Recht auf Arbeitszeitaufstockung für Teilzeitkräfte

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Recht auf Rückkehr - Teilzeitsackgasse beenden!

Die als große Verbesserung für Teilzeitkräfte angepriesene neue gesetzliche Regelung droht zur Null-Nummer zu werden. Glaubt man der Presse, so ist lediglich geplant, ab 01.01.2019 für neue Teilzeitverträge eine Befristung vorzusehen. Für bisher bestehende Teilzeitverträge soll lediglich die Beweislast, dass keine Vorraussetzung zur Erhöhung der Arbeitszeit einer Teilzeitbeschäftigten vorliegt, auf den Arbeitgeber wechseln.

DAS REICHT NICHT!

Um zu verhindern, dass zigtausende von Teilzeitbeschäftigten dauerhaft in ihrer reduzierten Arbeitszeit und damit in ihrem reduzierten Einkommen festhängen, muss der Rechtsanspruch auf Arbeitszeiterhöhung gesetzlich festgeschrieben werden. Die Regelungen zur Rückkehr auf Vollzeit muss vergleichbar geregelt werden, wie der Anspruch auf Verringerung der Arbeitszeit.



Heute: Stephan verlässt sich auf Sie

Stephan Otten benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Mitglieder des Deutschen Bundestags: Recht auf Arbeitszeitaufstockung für Teilzeitkräfte”. Jetzt machen Sie Stephan und 141 Unterstützer/innen mit.