Stop! Finger weg vom Altenheim!

Stop! Finger weg vom Altenheim!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Andrea Rolle hat diese Petition an Mitglieder des Bundesrates und gestartet.

Das Altenheim "Wohnen am Weinberg" in Bernau bei Berlin soll aus Fachkräftemangel geschlossen werden. Diese Nachricht erhielten Bewohner und Angehörige "nebenbei" telefonisch oder im Einzelgesprächen am 24.6.21. Bereits einen Tag später begann die Auslagerung der Bewohner in andere Altenheime, um Fakten zu schaffen. Senioren wurden seitdem bedrängt sich in ein anderes Heim umsetzen zu lassen und trotz Ablehnung immer wieder angesprochen. Dies erfolgte trotz bestehender Verträge, ohne Kündigung oder Einhaltung von Kündigungsfristen. Ein unhaltbarer Zustand für die verunsichern, verängstigten Bewohner. Es ist doch hier ihr letztes Zuhause! Gewachsene soziale  Strukturen sind zerschlagen worden und Vertrauen in die Humanität ist zerstört. Wie über griffig den alten Menschen gegenüber gehandelt wurde ist unglaublich. Wie kann man ein Altenheim betreiben, wenn man mit so wenig Empathie handelt? Soll dies die Zukunft sein? Fachkräftemangel als Entschuldigung für "Seniorentourismus", wenn diese mit gepackten Koffern den Pflegerin hinterher reisen müssen? Jeder sollte bedenken, es könnte auch der eigene liebe Angehörige sein, dem man so einen Lebensabend in Würde, ohne Stress und Existenzangst nimmt. Bitte setzen Sie ein Zeichen gegen Altenheimschließungen, speziell die, des AWO Wohnheim in Bernau. 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!