Wir wollen erwirken, dass die Elternvereine auch weiterhin ihre Schulkantinen leitenkönnen

0 a signé. Allez jusqu'à 200 !


Wir wollen erwirken, dass  die AMPA-(Amigos de una escuela mejor - Freunde einer besseren Schule, Elternverein) der Schulen Gómez Moreno in Granada und Santa Isabel, Goya, la Chanca, Europa, Madre de La Luz, Arcoíris in    Almería auch weiterhin ihre Bio-Schulkantine führen können und dürfen

Dieses Wettbewerbssystem hat alle AMPAS Andalusiens (Elternvereine), die sich zur Selbstverwaltung ihrer Schulkantinen in ihren Schulen  verpflichtet haben, ausgebootet, was zeigt, dass dieses Modell uns in eine unfaire und ungleiche Wettbewerbsposition versetzt. Da wir Non-Profit-Organisationen sind, deren Ziel die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Kinder ist, können wir wirtschaftlich nicht mit gigantischen multinationalen Großküchen konkurrieren, deren Hauptziel der wachsende Geschäftsnutzen auf Kosten der Lebensmittelqualität und Arbeitsbedingungen, ist.

 Die Regierung  will unseren Traum zerstören und die Kantinen schließen und sie durch ein Catering ersetzen. Saisonales Bio-Obst und Gemüse aus der Region versus vorgekochtes Essen mit geringer Qualität. 

 Die direkten Folgen der Vergabe von Dienstleistungen an Großunternehmen  sind: Verschlechterung der Qualität der Versorgung, die bis heute garantiert, dass hausgemachte Speisen täglich mit frischen und saisonalen Produkten zubereitet werden; Verlust von Wohlstand für die regionalen Wirtschaft, da die meisten Zulieferer in diesen Kantinen aus der Region kommen; Verlust eines nachhaltigeren Managementmodells aufgrund der geringeren Verwendung von Verpackung und Transport; und der Wegfall gesunder Ernährung für die Schulgemeinschaft. Verlust fairer Handelsbedingungen für die Zulieferer.

 Wir fordern eine Änderung des Vergabesystems der Schulkantinen, damit kleine Elternvereine auch weiterhin ihre Kinder versorgen können und nicht von Großunternehmen ausgebootet werden, mit deren Margen und Preisnachlässen sie nicht mithalten können. Bei dieser Art des Vergabesystems werden einzig und allein wirtschaftliche Aspekte berücksichtigt zu Ungunsten unserer Kinder, der regionalen Wirtschaft und  kleiner Elternvereine. In diesem Jahr wurden auch den letzen fünf Elternvereinen Andalusiens, durch ein unfaires Wettbewerbsverfahren, die Möglichkeit genommen, in Zukunft ihre Schulkantine selbständig und autonom weiterzuführen.

 Von daher fordern wir die Junta de Andalucía (Regierung Andalusiens) auf, zum Verhandlungstisch zurückzukehren und andere Bedingungen zu Gunsten unserer Kinder, deren Gesundheit und der lokalen Wirtschaft zu schaffen. Es kann nicht rechtens sein, dass eine Non-Profit-Organisation, wie eine elterngeführte Schulkantine in Wettbewerb mit einem internationalen Unternehmen treten muss. Wir fordern dazu auf, hier wieder eine Struktur zu schaffen, die die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Kinder gewährleistet und auch die lokale Wirtschaft unterstützt.

No me toques la olla!!! Finger weg von meinem Topf!!



AMPA Gómez Moreno. compte sur vous aujourd'hui

AMPA Gómez Moreno. Amigos de una Escuela Mejor a besoin de votre aide pour sa pétition “Ministerium für Bildung : Wir wollen erwirken, dass die Elternvereine auch weiterhin ihre Schulkantinen leitenkönnen”. Rejoignez AMPA Gómez Moreno. et 100 signataires.