Staatliche Förderung - Schutz für Wolf & Almwirtschaft

Staatliche Förderung - Schutz für Wolf & Almwirtschaft

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 7.500.
Bei 7.500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit eine Antwort der Entscheidungsträger*in bekommen!
Cian Loesch hat diese Petition an Michaela Kaniber (Bayerische Landwirtschaftsministerin) gestartet.

Sehr geehrte Frau Kaniber,

mein Name ist Cian Lösch und ich bin Hundetrainer aus Leidenschaft. Eine friedliche Koexistenz von Wolf, der Almwirtschaft, Jägern und der Bevölkerung liegt mir sehr am Herzen.

Der Wolf, der Urahn unserer Hunde, kehrt in seine angestammten Gebiete zurück. Auch bei uns in Südbayern und in der Alpenregion.
Vor 50.000 Jahren waren die Menschen bereits auf den Wolf bzw. Urhund gekommen. Man geht davon aus, dass der Mensch sich diesem angeschlossen hat, denn der Mensch ist keinesfalls die Krone der Schöpfung, sondern ein Teil der Natur, ebenso wertvoll wie der Wolf.
Den Wolf zum Abschuss freizugeben, egal ob Einzeltier oder Rudel, ist der falsche Weg!

Ich bitte Sie, sich stattdessen aktiv für den Wolfsschutz zu engagieren, um eine friedliche Koexistenz mit den Wölfen zu schaffen.

Ein praktikables Lösungspaket sieht folgendermaßen aus:
- Staatliche Förderung von regionalen und überregionalen Wolfsschutzprojekten
- Finanzielle Förderung für die Ausbildung und Haltung von Hüte- und Herdenschutzhunden
- Förderung von alten Hütehunderassen, z.B. dem Alpenhütehund
- Bessere Vernetzung von bestehenden Projekten
- Zusammenarbeit mit entsprechenden Projekten
- Eindämmung des Tourismus in den Alpen - dadurch haben es die Almbauern generell leichter
- Aufklärungsarbeit zur Förderung der Akzeptanz von Wölfen

Europaweit gibt es bereits einige erfolgreiche Projekte:
- https://www.eurolargecarnivores.eu
- https://www.lcie.org/Blog/a-new-overview-of-the-eternal-conflict-between-carnivores-and-livestock

Am Anfang steht der Wille, denn mit der richtigen Strategie ist eine friedliche Koexistenz aller machbar.

Bitte seien Sie die Kraft, die diese Entwicklung vorantreibt.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,
Cian Lösch
www.hundeschule-buddy.com

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 7.500.
Bei 7.500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit eine Antwort der Entscheidungsträger*in bekommen!