Menschen im Dialog beteiligen. Integration vor Ort und in Europa wirksamer machen.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Wir brauchen jetzt mehr denn je, deutliche Zeichen aus der Zivilgesellschaft, dass Europa gelingen kann!

Ich bin der festen Überzeugung, dass es EU-weit Menschen mit offenem Herzen gibt, die bereit sind, Migranten zu helfen. Nach wie vor glaube ich an eine europäische Solidarität. Vor allem setze ich auf europäische Mitbürger, die sich zivilgesellschaftlich engagieren. Und an die Kraft vor Ort in den Quartieren, da wo die Menschen leben. Seien wir mutig und bringen  engagierte Menschen mit unterschiedlichen Funktionen und Rollen aus unserer Gesellschaft sektorenübergreifend zusammen. Nutzen wir die Kraft des Dialoges auf Augenhöhe, um soziale Integrationsprozesse vor Ort und in Europa noch wirksamer zu gestalten.

Es existieren vielfältige Kontakte auf der Ebene der Städtepartnerschaften. Unzählige zivilgesellschaftlichen Kontakte in Vereinen wie z.B. der deutsch-englischen Gesellschaft, vielfältige Beziehungen in Wirtschaft, Sport und Kultur. Hier sehe ich eine Vielzahl von Möglichkeiten für eine verbesserte europaweite Integration. 

Wenn Sie auch an die Kraft der Zivilgesellschaft glauben, unterstützen Sie bitte die Idee.
Ihr Holger Vetter



Heute: Holger verlässt sich auf Sie

Holger Vetter benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Menschen im Dialog beteiligen. Integration vor Ort und in Europa wirksamer machen. Die Kraft der Zivilgesellschaft nutzen.”. Jetzt machen Sie Holger und 20 Unterstützer/innen mit.