Möchten Sie vom Notarzt gerettet oder todverwaltet werden?

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 25.000.


Datenschutz-Grundverordnung DSGVO im Notarztdienst

Jeder Patient ( ob Herzinfarkt, Atemnot oder schwere Verletzungen) soll, um der DSGVO entsprechend versorgt zu werden, ein entsprechendes Formular zum Einverständis der Weiterleitung seiner Daten zur weiteren Versorgung im Krankenhaus unterschreiben. Im Zweifel werden entweder lebenswichtige Informationen nicht weitergeleitet oder der Notarzt der sich im Sinne seines Patienten nicht daran hält, erhält eine Abmahnung.

Nur ein Beispiel: Das Weiterleiten eines EKG via Fax oder Email an ein Herzzentrum, bei dem es um die Entscheidung sehr zeitkritischer Versorgungsschritte geht, ist nicht mehr möglich, was bei einem schweren Herzinfarkt unter Umständen zeitliche Verzögerungen und somit schwere Gesundheitsschäden für den Betroffenen nach sich zieht!

Lösungsansatz:

Den Bereich der Notfallmedizin (wie es nach EU-Verordnung möglich wäre) komplett von der DSGVO auszunehmen, so dass weiter eine hochwertige und sichere Notfallmedizin gewährleistet ist.



Heute: Heinrich verlässt sich auf Sie

Heinrich Hellweg benötigt Ihre Hilfe zur Petition „MdB Olav Gutting: Möchten Sie vom Notarzt gerettet oder todverwaltet werden?”. Jetzt machen Sie Heinrich und 23.124 Unterstützer/innen mit.