LIDL: Schafft endlich Eure Quengelkassen ab!

Petition geschlossen.

LIDL: Schafft endlich Eure Quengelkassen ab!

Diese Petition hat 13.419 Unterschriften erreicht

Caroline Rosales hat diese Petition an Matthias Raimund (LIDL Deutschland) und gestartet.

In Großbritannien hat der Discounter LIDL jetzt in seinen rund 600 Filialen die sogenannte Quengelwaren aus dem Kassenbereich verbannt. Sprich: Da wo früher Snickers, Kinderüberraschung und Co auf die Kunden warteten, stehen jetzt Obst und gesunde Snacks. 

Das Argument mit dem LIDL die Aktion in England erklärte: Eltern sollte es in einem Land, in dem eins von 50 Kindern an einer Erdnussallergien leidet und die Zahl der übergewichtigen Heranwachsenden steigt, leichter gemacht werden, ihre Kleinen mit gesunden Snacks zu belohnen. 

In Deutschland dagegen, wo 15 Prozent aller Kinder als zu dick und sechs Prozent sogar als fettleibig gelten, sieht LIDL offenbar (noch) keinen Handlungsbedarf, was natürlich völlig absurd ist. 

Deshalb fordere ich als Mutter eines zweijährigen Sohnes und bald einer Tochter den LIDL-Deutschland-Chef Matthias Raimund auf: Lassen Sie unsere Kinder auch hierzulande nicht mit der Einstellung aufwachsen, dass im Supermarkt dank aggressiver Marketingmethoden Süßigkeiten gekauft werden müssen und helfen sie uns, sie in einer gesünderen Umwelt und Gesellschaft aufwachsen zu lassen. Zeitgemäß ist es allemal! 

Bitte unterstützt meine Petition, den hier geht es nicht nur um Süßigkeiten oder Marketingmaschen, sondern um Verbraucherrechte und das Selbstverständnis und die Ethik gegenüber guten Lebensmitteln für uns alle. Auch die Organisation  Foodwatch hat übrigens eine Aktion zum selben Thema gestartet. Mehr Infos zu dazu hier: https://www.foodwatch.org/de/informieren/kinderernaehrung/e-mail-aktion-an-lidl/ UND auf meinem Blog: www.stadt-land-mama.de

Danke, Eure Caroline Rosales 

P.S. Vor genau einem Jahr habe ich mit 700 Stimmen und Eurer Hilfe erreicht, das der Kaisers-Markt beim mir um die Ecke in Berlin-Prenzlauer-Berg zwei süßigkeitenfreie Kassen einrichtet, die auch dort noch wochentäglich und sonnabends zu bestaunen sind. Jetzt wird es Zeit, dass jede Stadt und jeder Bezirk eine solche Kasse bekommt. Mehr Infos zu meiner Aktion von 2012 findet Ihr hier: http://www.stern.de/wissen/ernaehrung/kampf-gegen-quengelkassen-muetter-aufstand-gegen-suesses-vor-supermarktkassen-1947131.html

Petition geschlossen.

Diese Petition hat 13.419 Unterschriften erreicht