Umstrukturierung des Drogensystems in Deutschland

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Es ist unfassbar, wie willkürlich unser Drogensystem ist, Jugendliche dürfen sich mit niedrig prozentigen alkoholischen Getränken in einen Vollrausch versetzen und Erwachsene Drogenkonsumenten werden kriminalisiert.

Wir fordern eine generelle Erhöhung des erlaubten Alters zum Erwerb von Suchtmitteln auf das Alter 21, da erst ab diesem Alter die Reifung des Gehirns hauptsächlich abgeschlossen ist.

Außerdem braucht es eine neue Klassifizierung der Drogen in leichte, mittlere und harte Drogen.

Die leichten Drogen sollten legalisiert werden und legal mit bestimmten Maximalmengen in sogenannten Headshops verkauft werden dürfen, zu diesen zählen Cannabis, Codein, Alkohol, Coffein, Nikotin und das Kokablatt.

Es sollten maximal 15 Gramm Cannabis pro Person abgegeben werden.

Bei Codein sollten maximal 15 ml pro Person mit einem maximal Wirkstoffe Gehalt von 350 Milligramm abgegeben werden.

Bei unbearbeiteten Kokablättern sollte die Beschränkung bei 100 Gramm pro Person liegen.

Der Anbau von privaten Personen sollte bei Cannabis auf 5 Pflanzen begrenzt werden und bei Kokasträuchern auf 2 Sträuchern.

Cannabis und Kokastrauch Extrakte sollten außerdem als Zusatz in Lebensmitteln erlaubt werden.

Jegliche Form von Suchtmitteln sollte mit einer Suchtmittelsteuer bei mindestens 50 % besteuert werden.

Der private Verkauf von leichten Drogen sollte erlaubt aber begrenzt werden.

Bei Cannabis sollten nicht mehr als 10 Gramm pro Tag verkauft werden dürfen.

Bei Kokablättern sollten nicht mehr als 50 Gramm verkauft werden dürfen.

Der private Verkauf von Codein sollte illegal bleiben.

Krankenkassen sollten verpflichtet werden die Kosten für die Behandlung mit medizinischem Cannabis zu übernehmen.

Bei den harten Drogen sollten die Strafen von Verkauf und Besitz auf zweistellige Haftstrafen erhöht werden und der Konsum illegaliesiert werden (Eine Ausnahme bildet die kontrollierte Abgabe von Heroin in Heroin Abgabestellen in der Substitution), zu diesen zählen Heroin, Methamphetamin, Kokain in allen Formen und sämtliche künstliche Cannabinoide.

Des Weiteren sollte eine Umwandlung des Kokablattes in Kokain unter eine zweistellige Haftstrafe gestellt werden.

Die übrigen Drogen sollten zu den mittlerenDrogen gehören, bei diesen sollte der Besitz entkriminalisiert werden.

Der Einsatz von MDMA, 2CB und LSD in der Psychotherapie sollte erlaubt werden.

Jeder Drogenkonsument sollte seine Substanzen auf die Bestandteile und eventuelle Streckstoffe bei speziellen „drugchecking“ stellen anonym und straffrei untersuchen lassen können.

Die Drogen Aufklärung sollte massivst erhöht werden. jeder sollte über die Risiken der verschiedenen Drogen Bescheid wissen, um das zu erreichen, sollten Aufklärung werbe Spots im Fernsehen und im Internet laufen, des Weiteren sollten auf Cannabis, Alkohol, Kokablatt, Codein und Coffein Produkten Schockbilder und Erläuterungen von Nebenwirkungen stehen wie man es von Nikotin Produkten kennt.

Stoppt die Willkür und Ungerechtigkeit des jetzigen Drogensystems! Unterschreibt, teilt und unterstützt diese Petition um die Idiotie zu beenden.