Petition geschlossen.

Malu Dreyer, rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin : Erhalt des Fernverkehrs am Trierer Hauptbahnhof

Diese Petition hat 5.211 Unterschriften erreicht


JETZT AUF FACEBOOK TEILEN!

Ob die Gleiserweiterung der Strecke Trier - Luxemburg, die Renovierungs-/Ausbesserungsarbeiten am Hauptbahnhof Trier, das Serviceangebot der Deutschen Bahn am Hbf Trier oder die Abschaffung der IC-/ICE-Verbindungen nach Trier: bereits seit Jahren wird die Großregion mit ihrem Oberzentrum systematisch vom Schienenverkehr "abgekoppelt". Dieser Zustand steht im krassen Gegensatz zu politischen Überlegungen, wie beispielsweise der "Reaktivierung der Westtrasse" oder der „Förderung von umweltfreundlichen Mobilitätsangeboten". Hinsichtlich des an das Streckennetz der DB angeschlossenen Standorts "älteste Stadt Deutschlands" besteht ein immenser Nachholbedarf in jeglicher Hinsicht. Der politischen Verantwortung, den Hauptbahnhof Trier selbst wie auch seine fahrplanmäßige Anbindung attraktiv zu gestalten, muss sich nun endlich gestellt werden.

Aspekte / Diskussionspunkte der Petition:

- Erhalte / Ausbau der Fernverbindungen des Trierer Hbf

- Renovierung des Trierer Hbf (Gebäude, Gleise, Sanitäranlagen für beeinträchtigte Personen, Öffnungszeiten etc.)

- Ausbau des Serviceangebots

- Ausweitung der Nutzungsmöglichkeiten der OekoCard / des Studierendenausweises (TUNIKA)



Heute: Benjamin verlässt sich auf Sie

Benjamin Judith benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Malu Dreyer, rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin : Erhalt des Fernverkehrs am Trierer Hauptbahnhof”. Jetzt machen Sie Benjamin und 5.210 Unterstützer/innen mit.