Stopp mit der Zeitumstellung und Schluss mit Sommer- und Winterzeit

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Durch die Zeitumstellung treten Gesundheitliche Störungen auf z. B.: Stress, Schlafstörung, Unmut und ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfällen. Der Biorhythmus gerät teilweise für mehrere Tage durcheinander.

Wissenschaftlich belegen lässt sich, das 27 % der Deutschen gesundheitliche Probleme speziell wegen der Zeitunmstellung haben.

Lt. Umfrage des Forsa-Instituts sind 75% der Deutschen gegen die Zeitumstelleng.

Bürokratischer Aufwand: Zahlreiche Unternehmen haben eine nicht unwesentliche Mehrarbeit durch die Zeitumstellung zu leisten. Dienstpläne, Pausenzeiten teilweise ganze Arbeitspläne müssen hier umgeschrieben werden.

In der Landwirdschaft müssen die Nutztiere umgewöhnt werden, was sehr viele Bauern beklagen speziell für das Melken und die Futterzeiten. 

Die Zeitumstellung ist nicht mehr Zeitgemäß: die Öl-Krise der 1970ern ist vorbei und dank der modernen Leuchtmittel spielt der Stromverbrauch nur noch eine geringe Rolle. Auch die veränderten Öffnungszeiten im Einzelhandel verbauen mögliche Einsparungen.  

Die Zeitumstellung sollte EU weit abgeschafft werden!



Heute: Birgit verlässt sich auf Sie

Birgit Lehmann benötigt Ihre Hilfe zur Petition „mail@bundestag.de: Stopp mit der Zeitumstellung”. Jetzt machen Sie Birgit und 71 Unterstützer/innen mit.