Weniger Autos - mehr Lebensqualität!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Gerd Schlagenhaft
3 years ago
Finde ich einen starken Vorschlag.
Man sollte aber noch weitergehen, und die verpflichtenden Parkplätze für Wohnungsbauten deutlich reduzieren. Das hieße konkret, maximal einen Parkplatz für drei erwachsene Bewohner, wenn man berücksichtigt, dass die Zukunft dem Mitfahren, Carsharing und Öffis gehört!

Thanks for adding your voice.

Andrea Lindner
3 years ago
Es sollte eine bundeseinheitliche Regelung geben.

Thanks for adding your voice.

Marco Gergele
3 years ago
Parkende Autos sind versteckte Kosten für die Städte und deutliche Kosten für den Wohnungsbau (Ablöse oder Tiefgarage). Gutes Carsharing kann für einen viel größeren Teil der Bewohner 10 Autos durch eins ersetzen, das zeigen Städte wie Karlsruhe.

Thanks for adding your voice.

Julia Krohmer
3 years ago
Ich unterschreibe, weil kostenlose Parkplätze eine grenzenlose und unsinnige Verschwendung öffentlichen Raums darstellen!
(Es geht auch anders: In Japan darf sich nur ein Auto zulegen, wer einen privaten Parkplatz dafür nachweisen kann, und in den Straßen gibt es absolut nirgends kostenlose Parkplätze - die Flächen sind dort zu kostbar!

Thanks for adding your voice.

Günter Meiners
3 years ago
Ich war am Freitag mit meinen Kindern im klimahaus in Bremervörde. Das Motto der Ausstellung ist: Es ist Zeit.

Ja, es ist Zeit für Klimaschutz.

Thanks for adding your voice.

Hauke Feine
3 years ago
zu viele autos in der stadt sind

Thanks for adding your voice.

Stephan Schmuck
3 years ago
...ich als Kind noch auf der Straße gespielt habe.

Thanks for adding your voice.

janina albrecht
3 years ago
Nehmen Sie selbst was in die Hand: Laden Sie Menschen zur "Critical Mass" ein oder machen Sie beim "Park(ing) Day" mit. Für gemeinsamen Austausch gerne an "Stadtbiotop Offenbach" schreiben! Wir haben die lebenswerte Stadt zu unserem Ziel erklärt und viele Ideen dafür.

Thanks for adding your voice.

Andrea Brose
3 years ago
Ich unterschreibe, weil ich nicht verparkte, breitere und vor allem sicherere Fuß- und Radwege möchte.

Thanks for adding your voice.

Diether Sieghart
4 years ago
Ich arbeite an einem Konzept, um lästige Parkplatzsuche mit Herumfahrerei zu reduzieren
08761 74988