Lasst Frauen* regieren! Let women* rule! For the next 100 years ...

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Let women* rule! For the next 100 years ...


To all the people of the world

As a society we face huge challenges. We have to save the climate. Fight poverty and injustice. Strengthen democratic systems. But what can we do? Our request is very simple. Let‘s let women* run the world. Because regardless of whether in politics, business or science, most senior positions are occupied by men. And when we look back, we see that it hasn't worked out well so far.

 

SEVEN PERCENT

Seven percent. That is the proportion of women* CEOs in Europe and America. Seven percent. That is the proportion of women* heads of state and government in the world. If the world continues to be ruled as before, it will not go well for much longer. Climate change, Covid-19 and humanitarian crises affect all of our lives. And we have to act now!

That's why we want to try something new. A measure to save the world and its inhabitants. It's very simple: we let women* run the world. It's time. Because that's the only way the world can get better.
The Corona crisis shows us that countries led by women* come through the crisis much better. New Zealand with Prime Minister Jacinda Ardern and Estonia with President Kersti Kaljulaid are among the most successful countries when it comes to testing strategy and death rate, and while almost the whole world was going crazy, the only woman among the really powerful on earth, Angela Merkel, stayed cool, level-headed and humane.

So let's save the world together. With women* at the top for the next 100 years! And who knows, maybe much, much longer.

- - - - - - - - - - -

Lasst Frauen* regieren! Und das für die nächsten 100 Jahre …

Diese Petiton richtet sich an alle Menschen dieser Welt.

Als Gesellschaft stehen wir vor riesigen Herausforderungen. Wir müssen das Klima retten. Armut und Ungerechtigkeit bekämpfen. Demokratische Systeme stärken. Aber was können wir tun? Unsere Forderung ist ganz einfach. Überlassen wir Frauen* die Führung der Welt. Denn egal, ob in der Politik, Wirtschaft oder in der Wissenschaft, in Chefpositionen sind großteils Männer*. Und wenn wir zurückschauen, sehen wir: Bisher hat es nicht so gut geklappt.

BEGRÜNDUNG

Sieben Prozent. Das ist der Frauen*anteil an CEOs in Europa und Amerika. Sieben Prozent. Das ist der Frauen*anteil an Staats- und Regierungschefs der Welt. Wird die Welt weiter so regiert, wie bisher, wird das nicht mehr lange gut gehen. Der Klimawandel, Covid-19 und humanitäre Krisen beeinflussen unser aller Leben. Und wir müssen jetzt handeln!

Deswegen wollen wir etwas Neues versuchen. Eine Maßnahme, um die Welt und ihre Bewohner*innen zu retten. Es ist ganz einfach: Wir überlassen den Frauen* die Führung der Welt. Es ist Zeit. Denn nur so kann die Welt besser werden.  

Die Corona-Krise zeigt uns, dass Länder, die von Frauen* geführt werden, viel besser durch die Krise kommen. Neuseeland mit Premierministerin Jacinda Ardern oder Estland mit Staatspräsidentin Kersti Kaljulaid gehören zu den erfolgreichsten Ländern, wenn es um die Teststrategie und die Sterberate geht und während beinahe die ganze Welt verrückt spielte, blieb die einzige Frau unter den wirklich Mächtigen der Erde, Angela Merkel, kühl, besonnen und menschlich.

Also lasst uns gemeinsam die Welt retten. Mit Frauen* an der Spitze für die nächsten 100 Jahre! Und wer weiß, vielleicht noch viel, viel länger.

 

- - - -

A big THANK YOU to Gresa Gashi, Xiaoru Goger, Nia Owen, Khatera Sadr, Nana Pötsch, Dimitra Katri, Marija Druško, Nora Bukle, Ch. Bolormaa, Norbert Mappes-Niediek, Nikki Müller, Valerie Maltseva, Do Xuan Phuong for the following translations. You find the texts in several languages here.
And thank you to Mathias Schalk for designing the Sujet. Also thank you to Resi Reiner.