Erfolg

Ein Flüchtlingsvater möchte zu seiner schwangeren Frau und Kind. Helfen Sie...

Diese Petition war mit 112 Unterstützer/innen erfolgreich!


Seit fast einem Jahr lebt Sharafadeen Yussuf nun als Asylbewerber in Bayern. Im Herbst zog er in die Container in Bad Aibling ein, doch mit seiner Frau und seinem Kind, die in Paderborn leben, zusammen sein – das kann er noch nicht. Das Landratsamt Rosenheim, die Regierung Oberbayern sowie der Regierungsbezirk Arnsberg arbeiten in diesem Fall sehr langsam bis gar nicht. Der länderübergreifende Umsiedlungsantrag ist seit Juli 2015 mehrmals gestellt, getan hat sich allerdings noch nichts. Die Trennung setzt nicht nur Sharafadeen zu, auch seine Frau leidet. Sein Sohn wurde in Paderborn geboren, seine Frau ist im 4. Monat schwanger. Besuchen darf seine Frau ihn nicht, da das Landratsamt Rosenheim durch die Hausordnung Besuch verbietet, nach 22 Uhr keine Übernachtungen in den Unterkünften zulässt. Helfen Sie mit, in dem Sie diese Petition unterstützen, und die verantwortlichen Behörden zum Arbeiten bewegen. Helfen Sie mit, dass Sharafadeens Familie, in der Wartezeit eine Lösung seitens der Diakonie Rosenheim und des Landratamtes bezüglich des Besuchsrechtes finden.  


Heute: Klaus verlässt sich auf Sie

Klaus Rosellen benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Landratsamt Bayern: Ein Flüchtlingsvater möchte zu seiner schwangeren Frau und Kind. Helfen Sie...”. Jetzt machen Sie Klaus und 111 Unterstützer/innen mit.