Petition update

Anhörung 2016 – Beschluss

Peter Lorenz
Türkheim, Germany

Sep 11, 2016 — „Sofern der Untergebrachte über diesen Zeitraum von 1 Jahr (= das achte Jahr in psychiatrischer Gefangenschaft) eine stabile Medikamentencompliance zeigt, steht der Verlegung in eine Klinik mit Lockerungsmöglichkeiten zur Erprobung der Therapieergebnisse nichts mehr im Weg“. Damit handelt das Landgericht Regensburg rechtswidrig als Drogenpusher (§223 StGB). Da Antipsychotika keine heilende Wirksamkeit haben aber infaust giftig sind, verdienen sie nicht die Bezeichnung `Medikamente´. Die Verabreichung an Betroffene dient daher nicht dem Wohle der Patient(inn)en, sondern dem Geschäft der Hersteller. Das Gericht tadelt den „maßgeblichen Einfluss des Vaters, indem er bereits diverse Schriftstücke zur Akte gereicht hat wie z.B. ein von ihm selbst erstelltes Gutachten über den Untergebrachten. Dieses Gutachten trägt die Überschrift „Begründung des Schadensersatzanspruchs von Kai Uwe Lorenz, *2. März 1989 in München, wegen rechtlicher und psychiatrischer Misshandlung“. Das Gericht hatte also die Möglichkeit, den strafrechtlichen Wert des Maßregelvollzuges zu erlernen. Es hat es jedoch vorgezogen, diese Möglichkeit mit Bezug auf „seine“ psychiatrischen Scharlatane auszuschlagen. Die Fortsetzung des Freiheitsentzuges rechtfertigt den Widerstand des Betroffenen gegen seine Unterdrücker (Art. 20(4) GG). Eine rechtzeitig nach der Anhörung abgesandte Beschwerde über den Beschluss wurde vom Gericht gar nicht erwähnt.


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.