Zirkus mit Tierhaltung in Lampertheim verbieten

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Liebe Lampertheimer Bürger, 

Ich möchte mich dafür engagieren, dass in Zukunft keine Zirkusse die Wildtiere mitführen in Lampertheim campieren dürfen. 

Die Lebensbedingungen für Wildtiere im Zirkus sind völlig ungeeignet. Die Tiere können auf der Tournee kein artgemässes Leben in Würde führen und leiden unter permanentem Stress. Wildtiere im Zirkus sind heute schlicht nicht mehr zeitgemäss und aus ethischer Sicht nicht vertretbar.

Dressur und Auftritte: Die in Zirkussen gezeigten Dressurnummern sind das Ergebnis fragwürdiger Trainingsmethoden, die auf menschlicher Dominanz und schlimmstenfalls Gewalt beruhen, und stellen keineswegs – wie gern behauptet wird – eine „Abwechslung“ oder eine „verhaltensgerechte Beschäftigung“ im bewegungsarmen Alltag der Tiere dar. Stattdessen müssen Zirkustiere in der Manege häufig unnatürliche, teilweise körperlich belastende Bewegungsabläufe zeigen. Viele Tiere verkümmern dadurch sowohl psychisch wie auch physisch. 

Generell verbringen Zirkustiere nur weit unter 10 Prozent des Tages mit Training und Auftritten.

Tiere sollten nicht beliebig für das Interesse der Menschen zu Verfügung stehen oder als Belustigung dienen sondern in erster Linie "um ihrer selbst willen" 

Das können SIE tun:

Besuchen Sie keine Zirkusse, die Wildtiere mitführen.
Erklären Sie Ihren Kindern, warum Tiere im Zirkus leiden müssen.
Machen Sie vor einem Zirkusauftritt die örtliche Presse auf die Probleme und Aspekte des Tierschutzes aufmerksam.
Informieren Sie eine der drei an der Petition beteiligten Organisationen, wenn Sie von einem Zirkus mit schlechten Haltungs-Bedingungen erfahren.



Heute: Luana verlässt sich auf Sie

Luana Knappe benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Lampertheim : Zirkus mit Tierhaltung in Lampertheim verbieten”. Jetzt machen Sie Luana und 647 Unterstützer/innen mit.