Faires Abitur 2021 für alle

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Wir sind vier Abiturienten*innen aus den Bundesländern Berlin, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern.

Die Corona-Pandemie prägt das Schulleben.

Im März und April wurde plötzlich vom Präsenz- zum Digitalunterricht gewechselt. Das ging in den meisten Schulen eher schlecht als recht vonstatten, da sie nicht über digitale Lernplattformen und einige Schüler*innen nicht über entsprechend zum Homeschooling erforderliche Endgeräte verfügten. Auch wurde der mangelhafte Netzausbau in Deutschland vielen Schüler*innen zum Verhängnis.


Die zweite Welle der Pandemie betrifft die Schulen gewaltig. Doch an den Missständen des Frühjahrs hat sich bisweilen nichts geändert. Wir stehen immer noch vor denselben Problemen.


Auch wenn während der zweiten Welle am Konzept des Präsenzunterrichts festgehalten wurde, prägten nichtsdestotrotz viele Irregularitäten den Schulalltag.


Wir hangelten uns von einer Quranäntemaßnahme zur nächsten und auch im eigentlichen Präsenzunterricht wurden viele Aufgaben online erteilt, da sich die Lehrkräfte in Quarantäne befanden oder krankheitsbedingt abwesend waren. Aufgrund des Lehrermangels gibt es für diese Stunden oftmals keine Vertretung.


Der Rahmenplan kann unter diesen Umständen nicht vollständig abgearbeitet werden und prüfungsrelevante Inhalte gehen verloren. Dies kann in der kurzen verbleibenden Zeitspanne unmöglich wieder aufgeholt werden.


Daher fordern wir bundesweit:

  • dezentrale Abiturprüfungen, denn aufgrund der unterschiedlichen Betroffenheit von Quarantänemaßnahmen, unterschiedlicher Ausstattung der Schulen etc., ist ein Zentralabitur nicht möglich 
  • prüfungsorientierte und faire Voraussetzungen für Klausuren in Q4, d. h. keine Klausuren, in Fächern/dem Semester, die/das nicht ins Abitur eingebracht werden/wird;
    mind. 90 Minuten Präsenzunterricht zu klausurrelevanten Inhalten
  • ein verlässliches Konzept, das auch in Krisenzeiten ein unbenachteiligtes Lernen und Vorbereitung ermöglicht
  • Kommunikation mit den Schüler*innen seitens der Politik