Keine voreilige Wiedereröffnung der Schulen in Sachsen

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Diana Grosser
Jan 24, 2021
Alle haben das Recht auf Schutz!

Thanks for adding your voice.

Kati Nguyen
Jan 21, 2021
ich es verantwortungslos finde, das in einem Bundesland mit der höchsten Inzidenz die Schüler der Gefahr einer Ansteckung ausgesetzt werden. Wer schützt die Jugendlichen mit chronischen Atemwegserkrankungen...bei denen eine Infektion mit Corona einen schlimmeren Verlauf nimmt? Schulöffnungen, zu diesem Zeitpunkt sind eine Fahrlässigkeit und nicht hinzunehmen. Schutz der Gesundheit sollte immer an 1. Stelle stehen.!!! Und Schutz der Gesundheit sollte auch im Kultusministerium oberste Priorität haben.! Das Recht auf körperliche Unversehrtheit haben auch Schüler der Abschlussklassen! Es ist nicht nachvollziehbar, das Sachsen die Beschlüsse der Bundesregierung, welche auf der momentanen Pandemie-Situation bestehen, einfach ignoriert....wohlwissend, das bereits die Mutation in Deutschland angekommen ist. Wir können als Eltern die Kinder zu Hause vor dem Virus schützen, leider in der Schule NICHT !!!! Deshalb ist es die Pflicht des Kultusministeriums, unsere Kinder zu schützen, und daher, die Beschlüsse einzuhalten und Schulen geschlossen zu halten!

Thanks for adding your voice.

Nina Rödiger
Jan 20, 2021
... meine Kinder zuhause besser aufgehoben sind.

Thanks for adding your voice.

Konstantin Hamm
Jan 19, 2021
Eine vorzeitige Öffnung der Schulen ist einfach fahrlässig in der momentanen Lage. Zwar kann die Bildung einiger Schüler darunter leiden, jedoch kann man ja immerhin Nachhilfe geben. Jemanden wieder von den Toten auferstehen zu lassen, geht da eher schwieriger.

Thanks for adding your voice.

Irene König
Jan 19, 2021
Ich stimme vollkommen dem Anliegen der Petitionsersteller, zu.

Thanks for adding your voice.

Christian Teplyy
Jan 18, 2021
Für euch Schulschwänzer. Ich wünschte ein harter Arbeiter würde Geld dafür bekommen

Thanks for adding your voice.

Ramona Hamdi
Jan 18, 2021
Weil ich diese Entscheidung nicht verstehen kann und alles sehr widersprüchlich ist

Thanks for adding your voice.

Alexander Goersch
Jan 18, 2021
Die Bevölkerung massiv eingeschränkt wird mein Kind aber der Schulpflicht unterliegt

Thanks for adding your voice.

Susanne Walter
Jan 18, 2021
Es ist für mich ein Unding, Wir befinden uns seit Wochen im harten Lockdown, vorallem wir in Sachsen länger als andere. Alles ist verboten, geschlossen oder ähnliches. Gefühlt jeden Tag neue Verordnung.Überall Verbote für die Jugendlichen.Wir als Eltern müssen erklären warum ,man sich mittlerweile nur mit einer Person treffen darf und alles andere verboten ist(siehe Ausgangsbeschränkung ab 22 uhr,keine Vereine besuchen seit Monaten),aber jetzt sitzen die Abgangsklassen mitten im großen Lockdown mit 12/13 Personen in ein Klassenzimmer. Da kann man davon ausgehen das in 7 bis 10 Tagen die Zahlen wieder explodieren. Es muss eine andere Lösung her!!zum Schutz unserer Kinder /Jugendlichen

Thanks for adding your voice.

Danny Weber
Jan 18, 2021
...ich Herrn Kretschmer helfen möchte, die Problematik zu erfassen. Mit Bezug auf die Corona-Lage in Sachsen hat er neulich gesagt, dass er zu spät gewarnt worden ist und erst im Dezember bei Besuchen in Krankenhäusern ihm die Tragweite bewusst geworden ist. Vielleicht sollte er mal eine sächsische Schule besuchen und sich darüber informieren, ob man im Klassenverband derzeit corona-konform Unterricht machen kann und dabei auch bedenkt, wie denn die Schüler in die Schulen kommen sollen?