Petition update

Danke! Ziel prinzipiell erreicht / Thank you! The goal has been reached / Спасибо! Цель достигнута

DEREVO Tanztheater Dresden-St.Petersburg UG

Feb 23, 2018 — Liebe Freunde des Theaters DEREVO!

Ein riesiges Dankeschön für Eure Unterschriften und Kommentare zu unserer Petition. Eure Stimmen haben ihre Wirkung entfaltet. Unsere Beziehung zum Kulturamt hat sich wieder normalisiert. Wir haben von zwei Dresdner Theatern Vorschläge zur Zusammenarbeit bekommen und sind dazu eingeladen am Bachfest und der Langen Nacht der Theater teilzunehmen. Außerdem erwartet uns im November das Festival „DEREVO spielt DEREVO“ im Societätstheater. Das Dresdner Kulturamt und die Kulturstiftung Sachsen haben auch schon wohlwollend auf unsere Projektideen reagiert.

Des Weiteren gebührt ein großer Dank Dieter Jähnicke, dafür dass er eine Möglichkeit gefunden hat, uns bei der Miete des Studios zu unterstützen. Das heißt es bleibt noch einige Zeit unser!

Das einzige was für uns und auch für diejenigen, die DEREVO in Dresden sehen möchten, unverstanden bleibt ist die Position von Carena Schlewitt. Sie tritt im Juni 2018 ihre Stellung als Intendantin und Künstlerische Leiterin des Festspielhauses Hellerau an. Im Dezember hatten wir ein recht unklares, persönliches Gespräch mit ihr und nun, auf unsere schriftliche Nachfrage nach eventuell doch möglichen Formen der Zusammenarbeit, haben wir eine Antwort bekommen.

*****
Sehr geehrte Frau Schlewitt,

Nach unserem Treffen vom 18.12.17 möchten wir nun noch einmal schriftlich an sie herantreten. Durch die sich für uns veränderten Arbeitsvoraussetzungen, befindet sich unser Theater nun in einer Phase der Reorganisation, so dass wir im Moment unterschiedliche Variante ausloten.

Diesbezüglich sind wir auch mit dem Amt für Kultur und Denkmalschutz weiterhin im Gespräch, um unsere laufenden Projekte zu sichern. Schwerpunkte unseres heutigen Gesprächs waren demnach Fördermöglichkeiten für das im November angesetzte Festival 25. Jahre DEREVO in Dresden, Möglichkeiten und Kooperationen bezüglich einer in der Konzeptionsphase befindlichen „Schule DEREVO“ sowie Beiträge DEREVOS hinsichtlich der Bewerbung Dresdens zur Kulturhauptstadt Europas. Auch die Situation in Hellerau wurde kurz thematisiert und dahingehend befürwortet noch einmal schriftlich mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Daher möchte ich sie noch einmal darum bitten, bevor ich von Ihnen noch eine endgültige Entscheidung zur Auflösung unseres Vertrages mit dem Festspielhaus Hellerau bekomme, folgende Varianten des „soft divorce“ vom Festspielhaus HELLERAU zu überdenken, die uns wiederum die Möglichkeit gäbe unsere Arbeit in Ruhe zu reorganisieren und unseren Abschied von Hellerau zu einem würdevollen und positiven Ereignis zu machen.

Variante 1
Verlängerung des Vertrages mit DEREVO bis zum Ende der nächsten Spielzeit im Juni 2019 zu folgenden Konditionen: Die Hälfte des bisherigen DEREVO-Budgets sowie die Hälfte des bisherigen Technikbudgets. Bei 5 Vorstellungen, die zeitlich flexibel stattfinden können, beispielsweise drei Veranstaltungen im Dezember und zwei Vorstellungen im Frühjahr mit einer Abschlussveranstaltung „Abschied von Hellerau“.

Variante 2
Vertragsverlängerung für DEREVO bis zum Ende des Jahres 2018. Bei drei Aufführungen und einer Abschlussveranstaltung „Abschied von Hellerau“ mit einem Drittel des bisherigen Derevo-Budgets und einem Drittel des bisherigen technischen Budgets.

oder

Variante 3
Das Theater DEREVO spielt 3 Vorstellungen ohne das bisherige Budget für die Eintrittseinnahmen.
Wir bitten Sie unser Anliegen zu überdenken und uns Ihre Entscheidung schriftlich mitzuteilen. Auch wir fühlen uns dem Dresdner Publikum verpflichtet, dass uns bereits seit vielen Jahren unterstützt und schätzt.

Mit freundlichen Grüßen
Anton Adasinskiy
Leiter des Theater DEREVO

*****

Und ihre lakonische Antwort:

*****

Sehr geehrter Herr Adasinsky

meine endgültige Entscheidung hatte ich Ihnen bereits mitgeteilt. Ich werde den Vertrag mit Derevo
nach dem 30. Juni 2018 nicht verlängern. Ich kann Ihnen bezüglich Ihrer angefragten Varianten keine
Lösung anbieten. Die Spielzeitplanung 18/19 ist bereits sehr weit fortgeschritten, der Herbst 2018
komplett verplant.

Mit freundlichen Grüßen
Carena Schlewitt

*****

Wir haben ihre Entscheidung bis heute nicht verstanden, wir haben keine nachvollziehbare Erklärung bekommen, keine schlüssigen Argumente gehört. Vielleicht interessiert sie Eure Meinung in den Kommentaren zur Petition, vielleicht auch nicht. Aber auf jeden Fall erreichen Eure Stimmen die Kulturverwaltung Dresdens, welche meistens eine Gesprächsbasis finden kann, und auf diesem Wege nun vielleicht auch Frau Schlewitt.

Aus dem oben genannten Grund finden im März unsere letzten Auftritte in Hellerau statt und wir werden ins Zentrum der Stadt zurückkehren.

Wahrscheinlich ist es an der Zeit!

Hellerau war für viele Jahre unser „Haus auf dem Dorf“, aber ich bin immer glücklich über jegliche Art von Veränderung. Ach und überhaupt – Die Welt ist groß und interessant! Im April werde ich ein Treffen mit Kulturschaffenden in Tel Aviv und Irkutsk haben, der immer festliche Schaubudensommer wartet, ein Konzert mit Avia und eine neue Premiere „Parallel Welt“.

Alles in Allem eine ganze Menge unerwarteter Neuigkeiten!

Und noch einmal vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und dem Interesse an unserer Arbeit!

Bitte schaut euch unseren aktualisierten Tournee-Plan mit bestätigten Terminen in Dresden, Potsdam, Sankt Petersburg, Woronesch und einigen spannenden Optionen: http://www.derevo.org/common/de/words/tourplan/

Und eine neue Kurzgeschichte gibt es auf unserer Webseite auch. Es geht um den Schnee: http://www.derevo.org/live/306


Anton Adasinskiy
DEREVO


***************

Dear Friends!
Thank you all so much for helping us with your signatures and comments here.
The preliminary goal has been achieved!
We’re now back into productive discussions with the cultural authorities of the City of Dresden.

They’re going to fund our upcoming projects and we’re going to extend our presence in the city.

This petition will soon be closed.

The only unsatisfying thing which apparently cannot be changed is the cancellation of the DEREVO contract with the cultural centre Hellerau. The new director Ms. Caren Schlewitt didn’t give us any reasons, we neither heard nor read any arguments to make the decision of cutting the funding for regular productions of DEREVO on this historical stage somewhat understandable.

However we’ve got some offers from our old friends to perform in the venues directly in the city and we’re happy to be back there. See you soon.

Huge thanks go personally to Mr. Dieter Jähnicke who made it possible for us to pay rent for our studio at Hellerau. For a while it remains at our disposal.

Don’t forget to check our updated tour-plan with many shows in Dresden, some in Potsdam as well as St. Petersburg, Woronesch and even more optional dates: http://www.derevo.org/common/int/words/tourplan/

On our web-site you can read a new short story. This time about the snow: http://www.derevo.org/live/306

Thanks again!

Anton Adasinsky
DEREVO

***************

Дорогие друзья!

Спасибо вам за всю поддержку, ваши подписи и комментарии здесь.
Наша первичная цель уже достигнута: мы снова нормально общаемся с властями города Дрездена. DEREVO получит финансирование на новые проекты и будет активнее присутствовать в городском культурном пространстве.

Эту петицию мы скоро закроем.

Единственное, что осталось совершенно непонятным – это решение нового директора культурного центра Геллерау (Hellera) – Карены Шлевитт – не продлевать контракт с DEREVO на регулярные постановки на этой замечательной сцене в историческом месте.

Никаких внятных аргументов в защиту этой позиции мы не услышали и не увидели.

Таким образом, мартовские выступления DEREVO в Геллерау станут последними. Наши друзья предложили нам в дальнейшем работать на других площадках прямо в центре города, за что мы им очень благодарны.

Отдельная благодарность персонально господину Дитеру Йенике (Dieter Jähnicke), за то что он подарил нам возможность и дальше какое-то время арендовать нашу рабочую студию в Геллерау.

Не забудьте посмотреть наш обновлённый тур-план с датами выступлений в Дрездене, Потсдаме, Петербурге, Воронеже и др.: http://www.derevo.org/common/rus/words/tourplan/

На сайте можно также почитать новый рассказ. Про снег. И про следы: http://www.derevo.org/live/306

Спасибо ещё раз!

Антон Адасинский
DEREVO


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.