Petition update

Dank an die Unterstützer und Nachrichten

DEREVO Tanztheater Dresden-St.Petersburg UG

Jan 11, 2018 — Freunde!

Wunderbar und mit vollen Sälen verlief die Premiere des neuen DEREVO Stückes „Der Strom“ in Hellerau!

Vielen Dank an Euch, an das Publikum für diesen herzlichen Empfang. Ich war noch nie in den sozialen Netzwerken unterwegs und habe daher die direkte Meinung des Publikums nicht nicht all zu oft gehört. Vielleicht nach den Aufführungen, bei persönlichen Treffen. Manchmal kamen Briefe.

Und nun lese ich die Kommentare zur Petition und freue mich darüber, wie viele Freunde DEREVO auf der ganzen Welt hat!

Danke!

Eure Meinungen spielen eine wichtige Rolle in diesem Prozess.

Und es gibt schon ein Ergebnis!

Wir hatten zwei wichtige Treffen mit dem Kulturamt. Wir haben einander zugehört und sind dabei, wieder eine gemeinsame Sprache zu finden. Sie sind bereit und möchten uns helfen. Für 2018 womöglich auf einer anderen Weise. Später werden wir zur Frage der Förderung für 2019 zurückkkommen können.

Aber nun die noch schwerwiegendere Frage. Eine einzelne Person, die zukünftige Intendantin des Europäischen Kulturzentrums Hellerau, tritt im Juni 2018 ihren Dienst an. Das erste, was sie tat: sie entschied, den Vertrag mit DEREVO für die Spielzeit 2018/19 nicht zu verlängern. Das wurde uns Ende Dezember in einem persönlichen Gespräch mit der Frau Intendantin bestätigt. Wir erhielten bisher noch keine schriftliche Mitteilung oder Begründung, warum der Vertrag nicht verlängert wird.

Für uns bedeutet das, dass unsere Auftritte im April in Hellerau die letzten sein werden.

Bis jetzt betrug das Budget für 10 Auftritte pro Jahr im Festspielhaus für DEREVO aus den Mitteln des Festspielhauses 50.000 Euro. Davon wurden Gagen, Produktionskosten und Bühnenbild, Werbung und so weiter bezahlt. Wir verlieren damit nicht nur unseren besten Auftrittsort, sondern auch die Möglichkeit, ihm ebenbürtige Stücke und Performances zu produzieren.

Ein einzelner Mensch kann mit seiner Entscheidung dem Dresdner Publikum und unseren Freunden auf der ganzen Welt die Möglichkeit nehmen, unsere Arbeit zu sehen.

Das ist Nonsens.

Ich denke, Ihr könnt nicht nur die Petition unterschreiben, sondern auch Eure Meinung zu diesem Punkt hier in den Kommentaren äußern.

Anton Adasinskiy
DEREVO

****

Thanks again to all supporters. Very heartwarming to see so many signatures and comments here.

Now it's time to address the issue with the venue.

At the very end of last year we hear from the new appointed director of the Festspielhaus Hellerau, that she decided against prolongation of our contract. It means not only the loss of the best stage for DEREVO but also an enormous hole in the company's budget. Less chances to produce a world-class performances. By a single person's decision.

We hope for more comments from our friends. Every opinion is valuable.

Thank you!

Anton Adasinsky
DEREVO

****
Друзья!
Большое спасибо всем, кто поддержал нас тут! Спасибо за полные залы в декабре.

Но сейчас необходимо обратить внимание на проблему с культурным центром Геллерау.

В самом конце года мы услышали от вновь назначенного директора, что контракт с DEREVO действительно не будет продлён. Это означает не только потерю самой лучшей сцены, но и ещё большую дыру в бюджете компании. На средства и при помощи Геллерау DEREVO могло ставить высококлассные спектакли. В таком виде их больше не будет.

Апрельские выступления в Геллерау, видимо, станут последними здесь на значительное время.

Если вы не согласны с этим - пишите ваши комментарии прямо здесь.

Спасибо!!

Антон Адасинский
DEREVO


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.