Initiative Pro mittlerer Schulabschluss in Olching

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Als betroffene Mutter von vier Kindern fordere ich, in der Stadt Olching die Möglichkeit zum längst überfälligen mittleren Schulabschluss in Olching einzurichten.

Die Stadt Olching bietet dem Landkreis seit Jahren Bauraum für eine Real- bzw. Fachober­schule an. In der Mittelschule Olching stünden Räumlichkeiten für einen M-Zweig bzw. eine M10  frei. All dies wird nicht genutzt.
Nein, unsere Kinder müssen in eine völlig überfüllte Realschule nach Maisach, die aus allen Nähten platzt. Andere Realschulen im Umkreis nehmen keine Kinder aus Olching, da dies nicht die Sprengelschule ist. M-Zweig Schüler müssen auf die Mittelschule nach Puchheim.  Diese muss nun dringend saniert werden, um den gesetzlichen Brandschutz zu erfüllen. oder an eine FOS nach Germering, die eigentlich nur für Schüler*innen des Landkreises München und Starnberg gut zu erreichen ist.

Ich verstehe nicht, warum der Kreistag Fürstenfeldbruck bzw. das Schulamt Fürstenfeldbruck dem zigfachen Wunsch der Elternschaft in Olching nach einem mittleren Schulabschluss in Olching nicht nachkommen.
Deshalb habe ich mit der SPD Stadtratsfraktion diese Unterschriftenaktion in Leben gerufen, um dem Kreistag FFB sowie dem Schulamt FFB zu zeigen, wie viele Eltern und Bürger*innen dies vom Kreis FFB einfordern.

Ich bitte nun Sie, die Eltern und Bürger*innen, uns im politischen Meinungs- und Entscheidungsprozess mit Ihrer Unterschrift aktiv zu unterstützen.
Sie bringen damit zum Ausdruck, dass der Landkreis sich dazu dringend bewegen muss.