#KeineLeerenWorte: Für mehr Bildung im Kampf gegen Antisemitismus!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Thomas Wagner
2 weeks ago
Ich unterschreibe diese Petition, weil ich die über Jahrhunderte gewachsene Feindschaft gegenüber Jüd*innen endlich überwinden will. Weil Angriffe auf Jüd*innen Angriffe auf uns alle sind.

Thanks for adding your voice.

Elisabeth Quast
2 weeks ago
Elisabeth Quast

Thanks for adding your voice.

Manuela Thomas
2 weeks ago
Ich mich klar solidarisiere

Thanks for adding your voice.

Harald Michael Schroeder
3 weeks ago
Schwierige Sache! Ich bin Betroffener - ohne Jude zu sein! Klarer Fall von Inkonsequenz? Ich habe Angst und frage mich, wie schlimm es für Juden ist in dieser Zeit!

Thanks for adding your voice.

Filipa Müller
3 weeks ago
wird mit viel zu wenig gewicht in der schule behandelt

Thanks for adding your voice.

Andrea Reinhart
3 weeks ago
Es höchste Zeit ist, aus der Erinnerungskultur eine Aktionskultur gegen Antisemitismus zu entwickeln und breit zu kommunizieren. Damit müssen wir unbedingt schon in der Schule anfangen und dürfen auch am Ende der Schulzeit nicht damit aufhören, sondern sollten versuchen alle Menschen zu erreichen.

Thanks for adding your voice.

Christian Woile
3 weeks ago
...das wohl selbstverständlich ist.

Thanks for adding your voice.

Ruth Radtke
4 weeks ago
Weil es nie wieder Antisemitismus geben darf, egal ob in Deutschland oder auf der ganzen Welt!

Thanks for adding your voice.

Dr. Peter Z.
4 weeks ago
Ich finde es unsäglich dass in dieser leider korrekt so beschriebenen Situation so viele gut laufende Initiativen gegen Antisemitismus und Rechtsextremismus nicht dauerhaft gefördert werden. Das muss sich sofort ändern!

Thanks for adding your voice.

Anna Seiffe
1 month ago
Bildung sehr wichtig ist. Gerade im Kampf gegen Antisemitismus und Faschismus. Gerade heutzutage ist es leider wieder sehr wichtig gegen Faschismus vorzugehen.