Petition geschlossen.

Kein Luxustempel in der Fraunhoferstraße!

Diese Petition hat 12.253 Unterschriften erreicht


Mein Name ist Andreas Dorsch und ich lebe seit über 40 Jahren in München.

München hatte für mich immer ein eher gemütliches, eben nicht so großstädtisches Flair. Trotzdem, oder gerade deswegen, war die Stadt bei Künstlern sehr beliebt und konnte auch eine lebendige subkulturelle Szene vorweisen. Eine Szene wie sie gerade in der Fraunhoferstraße noch präsent ist.

Seit 20 Jahren aber, stark beschleunigt seit 5 Jahren, wird München an den Meistbietenden verkauft, ja regelrecht verhökert. Die enorme Zunahme an Baustellen zeigt dies überdeutlich.

Eine Stadt entwickelt sich immer. Sie sollte dies aber mit einer halbwegs verträglichen Geschwindigkeit und nicht völlig ungesteuert tun. Aufgrund der momentanen Finanzkrise versuchen alle Anleger ihr Geld mittels Immobilien in Sicherheit zu bringen. Diese Flucht ins Betongold führt dazu dass mit rasanter Geschwindigkeit immer mehr Identität stiftende und die Stadtgestalt prägende Gebäude und Bäume zugunsten einer rein profitoptimierten Überbauung aus München verschwinden.

Der Abriss der ehemaligen Osteria Santini samt Biergarten an der Ecke Fraunhoferstraße/Isar ist ein neuer, trauriger Höhepunkt dieser Entwicklung. An ihre Stelle sollen bis zu acht Stockwerke mit Eigentumswohnungen im Luxussegment (ab 7600€ / m²) entstehen. Dadurch wird das Entrée zur Fraunhoferstraße und dem Glockenbachviertel schwerst geschädigt! Hier wird das allgemeine Interesse dem Interesse eines Einzelnen (Geldbeutels) unterworfen.

Mit meiner Unterschrift fordere ich, dass dieses und vergleichbare Ensemble mittels einer Erhaltungssatzung (BauGB §172) für die Münchner bewahrt werden. BauGB §172 (3): „…darf die Genehmigung versagt werden, wenn die bauliche Anlage … das Ortsbild, die Stadtgestalt oder das Landschaftsbild prägt oder sonst von … städtebaulicher Bedeutung ist.“

Unterschreiben Sie jetzt gegen den Luxustempel in der Fraunhoferstraße und für ein lebenswertes München!



Heute: Andreas verlässt sich auf Sie

Andreas Dorsch benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Kein Luxustempel in der Fraunhoferstraße!”. Jetzt machen Sie Andreas und 12.252 Unterstützer/innen mit.