Wir verklagen Gott und brauchen mehr Pronomen!!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


My non-binary ass is rly annoyed 'cause of my boobs so l wanna sue god for his/her/their (we all know god has no gender) stupidity.

Okay jokes aside meine lieben Freunde...
unterstützt non-binarys, Agender, Genderfluids und Queergender ppl in dem ihr freundlich seid und nach den Pronomen fragt und das dann auch einhalten. Also wenn euch jemand sagt, dass ihr für ihn ‚er‘ benutzen sollt DANN MACHT DAS DOCH BITTE AUCH! Egal wie ‚männlich‘ oder ‚weiblich‘ die Person aussieht...

Nun zur deutschen Sprache

Im englischen z.B. gibt es they/them als Artikel für Menschen die sich weder als ‚männlich‘ noch ‚weiblich‘ identifizieren oder sogar in biologischer Sicht aus diesem Spektrum herausfallen. In der deutschen Sprache fehlt sowas, was dazu führt dass Menschen sich ausgeschlossen und von der Gesellschaft missverstanden fühlen. Dementsprechend sollten wir sowas auch einführen, um Diskriminierung zu verhindern und einfach Leuten die Freiheiten geben sich zu definieren und besser zu orientieren.

Leute seid einfach nett egal wer euch gegenüber steht, seid einfach offen, tolerant und fragt!

Kommunikation ist alles!

 

Und jetzt UNTERSCHREIBT oder wie auch immer das im Internet heißt! 

┻━┻︵╰(‵□′)╯︵┻━┻