Vorzeitige Entlassung in eine Psychiatrie !!!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Mein Bruder, 21 Jahre jung sitzt derzeit in der JVA Sehnde in der Sicherheitsabteilung. Vor ca.4 Wochen wurde er aus der JVA Hameln nach Sehnde verlegt .Man sagte ihm, dass er in Sehnde auf die psychiatrische Abteilung kommt.Dies ist bis heute nicht geschehen. Er sitzt im Hochsicherheitstrakt. Er ist 23 Stunden am Tag eingesperrt. Er wurde letztes Jahr im Dezember verhaftet, weil er einem Sanitäter unter Drogeneinfluss die Nase gebrochen hat . Hintergrund dieser Tat war, die Sanitäter wurden seitens meiner Eltern gerufene, die sich Sorgen um meinen Bruder machten. Dieser betonte mehrmals er benötige keine Hilfe und er komme klar. Die Sanitäter traten trotzdem in sein Zimmer ein und dann ist es leider zu der Schlägerei gekommen. Er bekam ein Jahr Haft. Am 21.12.2018 wird er entlassen. Ich habe meinen Bruder gestern besucht und sein psychischer Zustand wird zunehmend akuter. Er leidet unter Zwangsgedanken, psychotischen Schüben, Depressionen und traumatischen Belastungsstörungen. Die zuständige Psychiaterin hat ihm Anfang der Woche eine Depotspritze eines Neuroleptikas verabreicht.Leider verträgt er den Wirkstoff nicht und seine Symptome haben sich verschlechtert.Mein Bruder ist verweifelt und braucht dringend professionelle, psychiatrische Behandlung. Ich und er selbst auch möchte, dass er bis zu seiner Haftentlassung vorzeitig in eine Therapie und/ oder Psychiatrie verlegt wird. Der Anwalt meines Bruders meinte, der behandelnde Arzt in der JVA könnte dies veranlassen!!!  Ich bitte Sie um viele Unterschriften, damit mein Bruder Hilfe bekommt. Wenn ein Gefangener sich ein Bein bricht, kommt er auch in ein Krankenhaus. Mein Bruder ist schwer psychisch krank, bitte helfen Sie uns. 

 

Ich danke Ihnen für Ihre Zeit und Ihre Hilfe!

Mit dankbaren Grüßen 

Daniela Drell 

Hannover 

 

 

 



Heute: Daniela verlässt sich auf Sie

Daniela Drell benötigt Ihre Hilfe zur Petition „JVA Sehnde: Vorzeitige Entlassung in eine Psychiatrie !!!”. Jetzt machen Sie Daniela und 319 Unterstützer/innen mit.