Kindesmissbrauch ist ein Verbrechen und kein Vergehen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Sehr geehrte Frau Lambrecht,  seit einigen Tagen stehen sie öffentlich in der Diskussion um die Reformen gegen Kindesmissbrauch. Eine Diskussion, die es meines Erachtens überhaupt nicht geben müsste, da sie auf Grund ihrer Bedeutung keinen Raum zur Diskussion offen lässt.  Sprachen Sie sich zu Beginn der Diskussionen noch gegen eine Reform aus, haben Sie mittlerweile auf großen Druck von außen eingelenkt und versprechen uns noch vor der Sommerpause einen Gesetzesentwurf mit härteren Strafen vorzulegen.

Es ist ihre Aufgabe,  dass die Menschen unserer Gesellschaft endlich das Gefühl haben ernstgenommen und gehört zu werden und ihre Verpflichtung den Opfern gegenüber, dass den Tätern eine gerechte Strafe widerfährt!
 
Unsere Forderungen an Sie sind deutlich definiert.
 
Der § 176 StGB muss dahingehend abgeändert werden, dass Sexueller Mißbrauch von Kindern, nicht länger als Vergehen sondern als Verbrechen mit einer Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr oder darüber bedroht wird.
 
Darüber hinaus fordern wir den  §78b StGB dahingehend abzuändern, das die Verjährung in Fällen des Kindesmissbrauchs abzuschaffen ist.  
 
 
Bei all der Diskussionen um Ihre Person, stelle ich mir immer wieder die Frage, in was für einer Welt leben wir eigentlich? Offenbar ist es eine Welt in der Sie es tolerieren, wenn die Schwächsten und Schutzbedürftigsten in unserer Gesellschaft immer wieder Opfer von Missbrauch werden! Der Täter bekommt eine Strafe auf Bewährung, das Leben des Kindes ist für immer geschädigt. Ist es nicht unsere und besonders Ihre Aufgabe Frau Lambrecht, alles in Ihrer Macht stehende dafür zu tun, dass Menschen mit krimineller und pädophiler Neigungen härter bestraft werden? Sollten Sie anderer Meinung sein, lesen sie sich bitte folgenden Kommentar durch.
 
Auszug aus einem Kommentar eines Opfers
“Die Folgen für die Betroffenen sind einfach dramatisch, man ist und das sage ich ganz offen, lebenslang gezeichnet, man vergisst es nie, auch nicht durch Therapien. Es ist wie eine Brandmarkung, glauben Sie mir, ich weiß, wovon ich spreche. Am allerschlimmsten finde und fand ich immer das Verhalten der Umwelt, das Wegschauen, das Verharmlosen oder das Verleumden der Opfer als Verrückte und Lügner. Misshandlung eines Kindes ist ein Verhalten gegenüber einem Kind, das außerhalb der Norm liegt und ein beträchtliches Risiko für eine körperliche oder seelische Schädigung des Kindes birgt.„
 

Bitte unterschreiben und teilen Sie diese Petition zum Schutz von Kindesmissbrauch

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/kinder-pornographie-missbrauch-strafe-verbrechen-reform/

https://www.n-tv.de/politik/Gesetzesentwurf-noch-vor-Sommerpause-article21851041.html

#kindesmissbrauchisteinverbrechen