Erfolg

Sofortige Freilassung von Siegfried Zielasko (82)

Diese Petition war mit 67 Unterstützer/innen erfolgreich!


Weil er sich weigerte, eine Geldbuße in Höhe von ursprünglich 50 Euro zu bezahlen, sitzt der 82-jährige Siegfried Zielasko aus St. Georgen jetzt für 6 Monate im Gefängnis. Die Geldbuße hatte Zielasko bekommen, da er seinen Personalausweis nicht ordnungsgemäß verlängern ließ.

Am 02.03.15 wurde Zielasko  auf Anordnung von Obergerichtsvollzieher Lothar Hoch von Beamten des St. Georgener Polizeireviers an seiner Haustüre verhaftet und in die Justizvollzugsanstalt Villingen überstellt. Dort sitzt er nun für sechs Monate ein, falls er seine Schuld nicht doch noch begleicht.

Presse: Südkurier vom 03.03.15. Link:
http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/st-georgen/Nach-Streit-um-Ausweis-Rentner-82-aus-St-Georgen-wird-verhaftet;art410944,7671279

Herr Zielasko hat niemandem etwas zuleide getan und wird nun wegen einer Lappalie schwerer bestraft als so mancher Gewaltverbrecher. Wir fordern Justiz und Verwaltung in St. Georgen auf, die Strafe zurückzunehmen und Herrn Zielasko unverzüglich freizulassen und ihn seinen Lebensabend in Ruhe und frei von behördlicher Willkür genießen zu lassen. Die Geldbuße wird von dritter Seite (Spenden) beglichen.



Heute: David verlässt sich auf Sie

David Schah benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Justiz und Stadtverwaltung in St. Georgen: Sofortige Freilassung von Siegfried Zielasko (82)”. Jetzt machen Sie David und 66 Unterstützer/innen mit.