Özil und Gündogan dürfen nicht zur WM

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


In Rojava werden menschliche Individuen durch das türkische Militär ausgelöscht, die es unter extremen Bedingungen geschafft haben, dass Individuen, trotz grösster Unterschiede in Religion, Herkunft, Geschlecht oder Tradition "friedlich" miteinander leben.

Mit seinen imperialistischen Machtansprüchen zerstört Erdogan die Freiheit vieler Individuen, wer sich mit Erdogan fotografieren lässt unterstützt dieses Vorgehen (ebenso wie Kanzlerin Merkel aber die nimmt Herr Löw ja nicht mit).

Die Unterstützung eines solchen Vorgehens ist nicht vorbildlich im Sinne der Werte welche "die Mannschaft" und Sportprofis im allgemeinen unterstützen sollten, da töten nicht "sportlich fair" gelingt!!!

Darum lieber Herr Löw Bitten wir Sie auf Spieler, die sich offen gegen diese Werte stellen wie sie in Rojava gelebt werden und leider teilweise nur noch wurden zu verzichten.

Im Sinne der sportlichen Fairness!!!



Heute: Lee verlässt sich auf Sie

Lee Bertad benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Jogi Löw: Özil und Gündogan dürfen nicht zur WM”. Jetzt machen Sie Lee und 13 Unterstützer/innen mit.