Petition geschlossen.

Sofortige Begleichung der offenen Heizkostenrechnung Stadtwerke Herne, ich bin seit 381 Tage ohne warmes Wasser und Heizung weil sie nicht zahlen!

Diese Petition hat 682 Unterschriften erreicht


Dieses Problem betrifft sehr viele Menschen im ALG2 Leistungsbezug (Hartz4), Heizkosten werden von den Jobcentern nicht oder nicht vollumfänglich übernommen. Das BSG hat in 6/2013 entschieden, Heizkosten sind in tatsächlicher Höhe durch die Jobcenter zu begleichen!  

In meinem Fall verweigerte der Geschäftsführer Karl Weiß die Begleichung der offenen Rechnung und die Stadtwerke Herne stellten daraufhin die Gaslieferung ein. Seit dem 19.8.2013 verfüge ich weder über warmes Wasser noch Heizung!

Dann klagen sie doch, so die Aussage des Jobcenters Herne verantwortlicher Gf Karl Weiß!

Da die Gerichte sehr überlastet sind, dauert dieses natürlich. In dieser Zeit müssen sie diesen  menschenunwürdigen Zustand ertragen, in meinem Fall seit 381 Tagen! Ohne warmes Wasser und ohne Heizung! Da ich gesundheitlich sehr angeschlagen bin (Herzschwäche) kann es durchaus passieren dass ich unter der eiskalten täglichen Dusche einen Herzinfarkt erleide.

Dieser Umstand ist dem Geschäftsführer sehr wohl bekannt, es interessiert ihn aber nicht!

Der verantwortliche Geschäftsführer Karl Weiß, Jobcenter Herne, ist der Ansicht: Hartz4 Bezieher steht weder warmes Wasser noch Heizung zu! Diese Ansicht vertritt er, obwohl ihm das BSG Urteil aus 6/2013 nachweislich bekannt ist! Dieses interessiert ihn nicht!

Er braucht ja im Winter nicht frieren und mit eiskaltem Wasser duschen, denn die Warmwasserversorgung wird auch durch Gas erzeugt!

Die Lösung wäre also ganz einfach, Der Geschäftsführer begleicht die offene Gasrechnung der Stadtwerke. Die Stadtwerke  sicherten mir zu, sobald das Jobcenter gezahlt hat,  bauen sie unverzüglich die Gaszähleruhr wieder ein und beliefern mich wieder mit Gas. Dann wäre das Problem beseitigt. Warum also legt der Gf Karl Weiß es darauf an erst nach der Entscheidung des Gerichtes zu zahlen!?  Vielleicht fragen sie ihn Mal persönlich!?

Es sind so viele Dinge mit dem Gf des Jobcenter Herne Karl Weiß schief gelaufen, es zieht sich wie ein roter Faden seit ca. 3 Jahren so.

Einige Zusammenhänge habe ich auf verschiedenen Plattformen veröffentlicht:

Zb. auf Facebook unter „Manni Leid“  https://www.facebook.com/manni.leid

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=997349166957289&set=pcb.997352006957005&type=1&theater

Bitte unterstützen sie mich durch ihre Unterschrift und teilen/verbreiten diese Petition damit ich nicht noch einen Winter in meiner eiskalten Wohnung täglich eiskalt duschen muss. Danke.

Freundlichen Gruß

Manfred Meier, 44649 Herne, Rathausstr. 36 manfredmeier123@arcor.de  mobil, 01748698361

 

Flyer und Plakataktion seit 381 Tagen weder warmes Wasser noch Heizung

https://www.facebook.com/manni.leid/media_set?set=a.997433773615495.1073741851.100000466461263&type=3

 

Antrag beim Gf  Karl Weiß persönlich gestellt! Daraufhin Hausverbot!

https://www.facebook.com/manni.leid/media_set?set=a.622920237733519.1073741826.100000466461263&type=3



Heute: Manfred verlässt sich auf Sie

Manfred Meier benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Jobcenter 44652 Herne, Gf. Karl Weiß, Landgrafenstr. 29: Sofortige Begleichung der offenen Heizkostenrechnung Stadtwerke Herne, ich bin seit 381 Tage ohne warmes Wasser und Heizung weil sie nicht zahlen!”. Jetzt machen Sie Manfred und 681 Unterstützer*innen mit.