Landratsamt Landshut will Mayaz abschieben, bitte dringend unterschreiben!!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Die syrische Praktikantin Mayaz arbeitet in der Blumenbinderei Furth und hat für September einen Ausbildungsvertrag, sie spricht sehr gut Deutsch und ist seit 1,5 Jahren hier in Deutschland. Auch die Blumenbinderei setzt sich für sie bei Facebook ein! Ihr Vater könnte einen Arbeitsvertrag zum Schreiner erhalten, wenn sie bleiben dürften! Sie mussten schon ihre bisherige Wohnung verlassen und 25 km weiter, in ein dreckiges Haus ziehen! Laut Dublin, sollen sie nach Spanien abgeschoben werden! Was haben diese Menschen getan? Sie sind vor Krieg geflohen und wollten sich hier ein neues Leben aufbauen, sie würden niemandem zur Last fallen! Was ist mit unserem christlichen Abendland und den vielbeschworenen Werten? Welche Werte sind es? Meine Werte sehen anders aus! Ja, man hat in Bayern verfügt, dass in jedem öffentlichen Gebäude ein Kreuz hängen soll, wenn Mayaz mit ihren Eltern abgeschoben wird, ist die Aussage, die durch dieses Kreuz gemacht wird, nur noch eine hohle Phrase! Machen sie mit, unterschreiben sie hier! Herr Minister Joachim Herrmann, setzen sie sich für diese Familie ein, beim Landratsamt Landshut und der Ausländerbehörde Deggendorf!