Spahn/Merkel: Stoppen Sie umgehend das öffentliche Leben in Deutschland #Coronavirus

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Frau Merkel, Herr Spahn.

Sie haben eine große Verantwortung und durch den Regierungsauftrag auch die Pflicht, die deutsche Bevölkerung ohne Einschränkung zu schützen. 
Nachhaltig ist dies in der Coronakrise aber nicht der Fall. Andere Länder sind entschlossener, der Ausbreitung entgegenzuwirken - und zwar erfolgreich.
Sie spielen mit dem Leben ihrer Bürger, weil Kapitalismus wichtiger zu sein scheint als das individuelle Leben. Kollateralschäden werden toleriert. 

Wir fordern:

- Absage aller öffentlichen Versammlungen (nicht erst ab 1000 Personen, die Zahl wurde ohnehin willkürlich ausgewählt)

- Einreiseverbot für Bürger aus anderen stark betroffenen Ländern

- Mitbürger, die freiwillig reisen, müssen bei Rückkehr 14-tägig in Quarantäne. Viele fahren weiter in Risikogebiete und gefährden so Dritte.

- Schließung aller Schulen, Universitäten und Kindergärten für mindestens 3-4 Wochen

- Sofortige Erlasse (Dekrete) zur Umsetzung

Frau Merkel, zum Ende ihrer Amtszeit liegt die schwierigste Phase vor Ihnen (wie unwichtig doch Brexit & Co. erscheinen). Gehen Sie nicht als die Kanzlerin in die Geschichte ein,

Frau Merkel, zum Ende ihrer Amtszeit liegt die schwierigste Phase vor Ihnen (wie unwichtig doch Brexit & Co. erscheinen). Gehen Sie nicht als die Kanzlerin in die Geschichte ein, die als Marionette nicht die Courage hatte zu handeln und am Ende für viele Tote verantwortlich ist. 

 

Bitte unterstützen Sie die Petition und handeln sie!