Leistung statt Beitragsrückerstattung

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Die Kranken sind die Betrogenen. Die Krankenkassen haben nur deshalb so hohe Rücklagen, weil uns Kranken die Leistungen der Krankenkassen vorenthalten werden. Wir müssen zu allem Eigenanteil bezahlen. Wir sind deshalb krank geworden, weil wir uns für die Gesellschaft ausgepowert haben. Und unsere genetischen Schäden haben wir dadurch, dass seit Jahrzehnten Gifte in die Umwelt verstreut werden und durch die Atomkraftwerke. Beitragsrückerstattungen helfen nur den Gesunden, für uns Kranke ist es keine Hilfe. Im Gegenteil: alle Kranken werden für ihre Krankheiten noch zusätzlich bestraft. Das muss sich ändern. wir brauchen auch keine 1000 private und gesetzliche Krankenkassen. Eine für alle reicht. Und wenn auch die Politiker und die Beamten mit einzahlen würden, wäre genug Geld für alle da. Und auch die Einkünfte aus dem Kapitalerträgen und aus den Finanzspekulationen gehören damit rein. Wir brauchen endlich eine solidarische Gemeinschaft, bei der alle für alle einstehen. Bisher sind nur die Reichen und Gesunden im Vorteil und die Armen und Kranken zahlen drauf.



Heute: Bernhard Maria verlässt sich auf Sie

Bernhard Maria Schupfner benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Jens Spahn: Leistung statt Beitragsrückerstattung”. Jetzt machen Sie Bernhard Maria und 15 Unterstützer/innen mit.