Petition update

Offener Brief an Herrn Spahn

Johannes Augustin
Germany

Jun 27, 2021 — 

(Dieser Offene Brief an Herrn Spahn wurde auch auf der Seite des Vereins „Initiative freie Impfentscheidung e.V.“ veröffentlicht)

Sehr geehrter Herr Bundesgesundheitsminister Spahn,

Ich habe am 9. Mai 2021 meine Petition [1] gestartet, weil ich die Diskussionen über unsere Kinder und die Politik in diesem Land gegen unsere Kinder nicht länger ertragen wollte. Ich empfand sie und empfinde sie noch immer als weitestgehend seelenlos, frei von jeder Empathie und getrieben von blindem Aktionismus und Willkür. Kinder sind keine Objekte! Die Sichtweise der Eltern wurde bisher stark vernachlässigt, die der Kinder völlig außer Acht gelassen.

Innerhalb von wenigen Tagen haben fast 750.000 Menschen diese Petition unterschrieben. Eine solch überwältigende Resonanz hatte kaum je eine Petition in diesem Land. Nicht zuletzt aus Verantwortung diesen vielen Menschen gegenüber habe ich Sie direkt angeschrieben, um eine persönliche Übergabe der Unterschriften zu erwirken – gerne auch unter freiem Himmel, sollten die Umstände dies erfordern. Ihr Ministerium hat das abgelehnt und darauf verwiesen, dass Sie doch wiederholt betont hätten, dass es keine Impfpflicht geben werde.

In dem von Ihrem Ministerium als Beispiel [2] angegebenen Interview [3] vom 26. Mai 2021 sagen Sie in der Tat, dass eine Corona-Impfung für Kinder eine individuelle Entscheidung von Eltern, Kindern und Ärzten sei, und dass diese „auch nicht indirekt irgendwie erzwungen werden“ solle. Das ist gut und richtig, und vielleicht sind Ihre Aussagen sogar auf diese Petition zurückzuführen; immerhin ist das ja eine ihrer Kernforderungen [4].

Trotzdem reichen solche Aussagen allein nicht aus: Sie haben im letzten Jahr z. B. noch ausdrücklich betont, dass man nicht zu umfangreich testen solle [5]. Aus den anfangs noch freiwilligen Schnelltests wurde dann jedoch über Nacht eine Pflicht: Millionenfach müssen sich bis heute asymptomatische Schulkinder testen lassen [6], obwohl zahlreiche medizinische Fachgesellschaften davor gewarnt haben [7]. Wir Eltern wurden dabei vor vollendete Tatsachen gestellt. Kinder, die sich nicht testen lassen, werden schon jetzt vom Präsenzunterricht ausgeschlossen.[8] Da stellt sich schon die Frage: Wie lang ist heute die Halbwertszeit politischer Aussagen?

Es ist zutiefst irritierend, dass schon wieder die Warnungen aus der Wissenschaft und den ärztlichen Fachgesellschaften, und nun auch ganz besonders die Bedenken der STIKO zum Thema Corona-Impfung für Kinder übergangen werden [9]. Dies ist umso bedenklicher, als es sich um eine medizinisch nicht indizierte [10] Impfung für Minderjährige mit einem notfallzugelassenen [11] genbasierten Impfstoff auf der Basis eines völlig neuen Funktionsprinzips mit unbekannten Langzeitfolgen [12] handelt. Es ist in keiner Weise nachzuvollziehen, dass ausgerechnet Sie als Bundesgesundheitsminister eine solch risikoreiche Impfung flächendeckend vorantreiben. Ich verstehe nicht, wie Sie dies angesichts der Stellungnahmen der Fachleute dazu überhaupt in Erwägung ziehen können. Sie betonen doch immer wieder, dass Sie der Wissenschaft folgen wollen. Gilt das hier nicht mehr? Eine solche Politik zerstört Vertrauen.

Nach all den Meldungen über die Auslastungen der Intensivstationen [13], die Validität der PCR-Tests [14] oder die Masken [15]- und Testzentrenskandale [16] fällt es immer schwerer, der Politik Glauben zu schenken. Offenbar ist beabsichtigt, die Corona-Krise ins Unendliche zu dehnen – oder wie anders ist es zu verstehen, wenn die Kanzlerin im Parlament allen Ernstes davon spricht, die Pandemie sei erst zu Ende, wenn „die gesamte Weltbevölkerung geimpft“ sei? [17]

Wann kommt die nächste Enthüllung, wann der nächste Kurswechsel? Der Erfolg [18] meiner Petition speist sich zum großen Teil aus dem Misstrauen der Menschen gegenüber Ihrer Politik. Mit Ihrer Ablehnung, die Petition persönlich entgegenzunehmen, untermauern Sie dieses Misstrauen ein weiteres Mal.

Die bisherigen Folgen der von der Regierung angeordneten Maßnahmen für die psychosoziale und mentale Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen sind katastrophal. [19] Nicht das Virus, sondern diese Maßnahmen machen unsere Kinder krank. Sie münden in Einsamkeit, Bildungsdefiziten, Depressionen, Vernachlässigungen, Essstörungen, sogar im Suizid. [20] Die Kinderpsychiatrien sind voll; die gefürchtete Triage findet jetzt dort statt [21]. Das Wohl unserer Kinder, das Wertvollste und Schützenswerteste, das uns anvertraut ist, war noch nie so gefährdet wie heute.

Deshalb appelliere ich noch einmal an Sie: Lassen Sie Ihren Worten jetzt konkrete Taten folgen:

  • Stellen Sie sich schützend vor unsere Kinder und hören Sie auf die Bedenken der Fachleute.
  • Verurteilen und verbieten Sie jegliche Form von Anreiz- und Belohnungssystemen, Einschüchterungen, Gruppenzwang, Druckausübung, Manipulationen, Privilegien und Diskriminierungen auf Basis eines künftigen privaten Covid-Impfstatus unserer Kinder - auch um einer weiteren Spaltung der Gesellschaft entgegenzuwirken.

Unzählige Bürger und Eltern haben Ihnen mit dieser Petition ihr Misstrauen ausgesprochen. Mit der Entgegennahme einer dreiviertel Millionen Unterschriften hätten Sie zumindest ein kleines Signal setzen können. Dass Sie jetzt noch nicht einmal das tun wollen, spricht für sich.

Johannes Augustin. Vater.

 

[1] https://www.change.org/p/jens-spahn-keine-corona-impfpflicht-f%C3%BCr-kinder
[2] https://impfentscheidung.online/wp-content/uploads/2021/06/Mailverlauf-BMG-Augustin.pdf
[3] https://www.n-tv.de/politik/Spahn-lehnt-Impfpflicht-an-Schulen-ab-article22576616.html
[4] https://www.change.org/p/jens-spahn-keine-corona-impfpflicht-f%C3%BCr-kinder/u/29086824
[5] Nachbericht aus Berlin: https://www.youtube.com/watch?v=ZfWEYeokZiA&t=790s
[6] https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-ostern-schulen-100.html
[7] https://www.bvkj.de/politik-und-presse/nachrichten/130-2021-02-28-teststrategien-zur-covid-diagnostik-in-schulen
[8] https://www.schulministerium.nrw/08042021-informationen-zum-schulbetrieb-nrw
[9] https://www.fr.de/wissen/corona-impfung-bei-kindern-mediziner-skeptisch-90787089.html
[10] https://dgpi.de/stellungnahme-dgpi-dgkh-hospitalisierung-und-sterblichkeit-von-covid-19-bei-kindern-in-deutschland-18-04-2021/
[11] https://www.aerztezeitung.de/Politik/WHO-erteilt-Notfall-Zulassung-fuer-Comirnaty-415998.html
[12] https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/stiko-hat-vorlaute-politiker-in-schranken-gewiesen-top-virologe-kekule-keilt-gegen-spahn_id_13403688.html
[13] https://www.stern.de/politik/deutschland/intensivbetten-betrug--das-ist-freiheitsberaubung-30567954.html
[14] https://www.journalofinfection.com/article/S0163-4453(21)00265-6/fulltext
[15] https://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-attackiert-jens-spahn-wegen-neuem-masken-desaster-a-9966afa0-7480-4f65-8acd-32769202945e
[16] https://www.focus.de/kultur/gesellschaft/gefaelschte-abrechnungen-er-traegt-die-veranwortung-im-testzentren-skandal-geraet-spahn-zunehmend-unter-druck_id_13345669.html
[17] https://www.youtube.com/watch?v=GC8afO0l-2o (ab 36:08)
[18] https://www.berliner-zeitung.de/news/hunderttausende-unterschreiben-petition-gegen-corona-impfpflicht-fuer-kinder-li.158681
[19] https://www.merkur.de/welt/corona-kinder-langzeitfolgen-triage-psychiatrien-massnahmen-aerzte-warnung-depressionen-suizide-zr-90635898.html
[20] https://www.br.de/nachrichten/bayern/einsamkeit-und-essstoerungen-wie-die-generation-corona-leidet,SNCsZZA
[21] https://www.berliner-zeitung.de/news/berliner-kinderarzt-zu-lockdown-folgen-es-gibt-bereits-triage-in-psychiatrien-li.159604


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method