Freistellung von Behinderten / chronisch Kranken in Behindertenwerkstätten wg. Covid19.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Zum schutz von Risikogruppen gegen Covid19 sind aktuell alle Schulen und Kitas geschlossen wurden. Für Altenheime und Krankenhäuser wurden die Besuchszeiten drastisch eingeschränkt. Arbeitgeber*innen werden dazu angehalten Home Office für ihre Arbeitnehmer*innen zu ermöglichen. Diese Maßnahmen halten wir für äußerst sinnvoll, da hierdurch besondere Risikogruppen geschützt werden können.

Auf eine besondere Risikogruppe wurde dabei bisher jedoch nicht besonders eingegangen. Arbeitnehmer*innen in Behindertenwerkstätten sind oft chronisch erkrankt und stellen daher ebenfalls eine besondere Risikogruppe dar. Die Arbeit in Behindertenwerkstätten wurde derzeit aber nicht ausgesetzt, so das diese Personen weiterhin dem vollen Risiko einer Ansteckung ausgesetzt sind.

Daher fordern wir die schnellstmögliche Freistellung von chronisch kranken und anderweitig Tätigen in Behindertenwerkstätten um diesen Bevölkerungsgruppen ebenfalls zu schützen.