Die Welt wird 2040 nicht mehr zu erkennen sein, lasst uns die Welt gemeinsam retten.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Wir alle müssen dazu beitragen, denn Klimawandel zu stoppen. Mich beschäftigt das Thema Klimawandel, sowie Globalisierung sehr, weil in Zukunft die Welt sich stark durch denn Klimawandel verändert und das würde ich alles miterleben und ihr da draußen höchstwahrscheinlich auch. Durch denn Klimawandel wird ca. im Jahre 2040 die Welt sich langsam verändern. Die Polkappen werden schmelzen, der Meeresspiegel wird um ca. 1 Meter steigen, dadurch würden kleine Länder bzw. Inseln verloren gehen, viel mehr Tiere würden sterben und die Welt wird kleiner, durch denn Anstieg des Meerespiegels und auch Deutschland würde etwas kleiner werden.

Aber was können wir dagegen machen? Wir müssen weniger Lebensmittel verschwenden,sowie weniger Plastik verschwenden, denn diese Sachen heizen den Klimawandel an. Außerdem sollte man wenn man kann mehr auf Bioprodukte setzen. Man sollte außerdem mehr Öffentliche Verkehrsmittel nutzen wenn es geht und schauen da vielleicht man nur ein Auto statt zwei besitzt, oder einfach öfters mal das Fahrrad zur Hand nehmen.Nutzt Energiesparende LED-Lampen, denn das ist ein wichtiges Mittel gegen den Klimawandel. Außerdem hilft es auch weniger Fleisch zu essen, das heiß nicht das man gleich Veganer oder Vegetarier werden soll, aber man sollte schauen das man das Fleisch essen in Grenzen hält oder Minimalismus für den Klimaschutz.

Was man noch tun kann, allerdings schwierig wird.Gegen den Klimawandel, würde es helfen die Kohlekraftwerke abzuschaffen und dafür auf Solarzellen setzen. Da Kohlekraftwerke denn Klimawandel beeinträchtigen, im Gegensatz zu Solarzellen.

Also schützt denn Klimaschutz, denn wir können die Welt vor denn Klimawandel rettet.Tragt bitte alle dazu bei, das jeder das Thema sieht und unterstützt..

 



Heute: Sunny verlässt sich auf Sie

Sunny Has benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Jeder Mensch kann dazu beitragen: Die Welt wird 2040 nicht mehr zu erkennen sein, lasst uns die Welt gemeinsam retten.”. Jetzt machen Sie Sunny und 252 Unterstützer/innen mit.