IKEA auch am Bodensee!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Sehr geehrte Damen und Herren,

seitdem IKEA Deutschland 1974 das erste Einrichtungshaus eröffnet hat, wurde das Filialnetz immer engmaschiger, heute gibt es deutschlandweit 53 Einrichtungshäuser.

Und obwohl laufend neue Einrichtungshäuser geplant werden, wurde eine Region stets vergessen: Die Bodenseeregion!

Bewohner rund um den Bodensee haben keinerlei Möglichkeit, in zumutbarem Maße bei IKEA einzukaufen. Das nächste Einrichtungshaus auf Deutscher Seite befindet sich in Ulm - ein unzumutbarer Weg!

Dabei sprechen viele Gründe für ein IKEA Einrichtungshaus am Bodensee!

Die Bodenseeregion ist dicht besiedelt und die Einwohnerzahl steigt weiter an. Es ist zu erwarten, dass die größte Stadt am Bodensee, Konstanz, in den nächsten Jahren den Rang einer Großstadt erreichen wird. Nicht zu vergessen sind weitere große Städte am See wie bspw. Friedrichshafen. Da auch in den Nachbarländern Österreich und Schweiz die dortigen IKEA-Einrichtungshäuser unverhältnismäßig weit weg sind, ist auch mit grenzüberschreitendem Einkaufsverkehr zu rechnen. Ein potenzieller Kundenstamm ist definitiv vorhanden und eine Rentabilität definitiv gegeben.

Das Einrichtungshaus am Bodensee lohnt allen: Studenten mit kleinem Budget die nicht mehr auf eher hochpreisige Möbelhäuser angewiesen sind, durch belebten Wettbewerb billigere Preise, am Standort durch Gewerbesteuer und damit Stärkung des kommunalen Haushalts, geringere Umweltbelastung aufgrund Einsparung von Spritkosten wenn man nicht mehr weit weg fahren muss.

Und das nur um die wichtigsten Gründe zu nennen.

Wir wollen IKEA auf den lukrativen Standort Bodensee aufmerksam machen. Aber um dieses Ziel zu erreichen brauchen wir ihre Unterstützung. Vielen Dank!

 

 



Heute: Fabian verlässt sich auf Sie

Fabian Kleiser benötigt Ihre Hilfe zur Petition „IKEA Deutschland: IKEA auch am Bodensee!”. Jetzt machen Sie Fabian und 8 Unterstützer/innen mit.