Handy- und Unterhaltungsmedienverbot bei politischen Veranstaltungen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


In letzter Zeit sieht man wieder mal ganz deutlich, wie ignorant und asozial es in der Politik zugeht. Ein Abgeordneter spricht sehr wichtige Themen an (Artikel 13 und die Folgen) und die Kollegen von den anderen Parteien sitzen nur am Handy und hören ihm nichtmal zu. Nur Eines von zu vielen Beispielen, welches sehr traurig ist. So kann man doch keone gerechte Politik führen! Deswegen: Verbot jeglicher Unterhaltungsmedien & jedes asozialsten Verhaltens (in Anwesenheit von Politikpsychologen) bei jeder wichtigen politischen Veranstaltung.