Kurzarbeitergeld auch für Rentner*innen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Die Corona-Pandemie trifft unsere Gesellschaft hart. Die Hilfsprogramme der Regierungen müssen nachgebessert werden. Deshalb fordert diese Petition, dass auch Rentner*innen Kurzarbeitergeld beantragen können. Vor allem dann, wenn diese Rentner*innen aufgrund der geringen Rente einer versicherungspflichtigen Vollbeschäftigung zur Sicherung der Existenz nachgehen.

Und gerade in den Branchen, wo sie ihre Vollzeitbeschäftigungen ausführen, sind sie ein wichtiger, erfahrener und oftmals unverzichtbarer Teil der Belegschaft. Dort, wo Arbeitnehmer*innen aufgrund der Corona-Pandemie Kurzarbeitergeld beantragen sollen, fallen Rentner*innen durch das System. Rentner*innen sind damit in Coronazeiten doppelt gefährdet.

Die Hilfsprogramme der Regierungen auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene beinhalten im Kern die richtigen Ansätze. Sie sind jedoch nicht umfassend. Problematisch ist es dort, wo die Hilfsprogramme auf andere Regulierungen der Bundesregierung, insbesondere die sozialstaatlichen, treffen. Jahrelang wurde der Wirtschaft nahegelegt, Rentner*innen aufgrund ihrer niedrigen Bezüge stärker in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Deshalb verdienen sie jetzt die gleichen Arbeitsrechte wie alle Anderen.