Integrationslotsin Simran Sodhi soll nicht ausgewiesen werden

Recent news

Petition geschlossen – doch Simran ist kein Einzelfall!

Liebe Unterstützer_innen, mit 73.151 Unterschriften schließen wir heute die Petition gegen die Ausweisung unserer Teamkollegin Simran Sodhi. Durch den lauten Protest und öffentlichen Druck sah sich die Berliner Ausländerbehörde schließlich gezwungen, Simrans Fall noch einmal zu überprüfen. Jetzt wurde ihr eine Aufenthaltserlaubnis für die Dauer ihres Arbeitsvertrages erteilt. Simran und wir sind überwältigt von der breiten Unterstützung aus der Bevölkerung und freuen uns sehr, dass sie vorerst in Deutschland bleiben kann. Vielen Dank Euch allen, dass ihr dazu beigetragen habt! Simran hat ihre Perspektive auf die Geschehnisse in einem Interview mit uns geteilt, das ihr hier nachlesen könnt: http://withwingsandrootsfilm.com/de/interview-simran-sodhi/ Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um Simrans Fall in einem größeren politischen Kontext zu verorten und eine weitergehende Diskussion anzuregen. Simrans Antrag wurde vor allem aus wirtschaftlichen Gründen abgelehnt – ihr Gehalt sei zu gering, ihre Qualifikation zu hoch für die Stelle als Integrationslotsin. Diese absurde Begründung zeigt, wie restriktiv die deutsche Migrationspolitik sogar für „hoch qualifizierte Migrant_innen“ ist, welche Deutschland vorgibt mit offenen Armen zu empfangen. Diese wirtschaftliche Logik kommt aber nicht nur bei „hoch qualifizierten Migrant_innen“ zum Tragen, sondern vor allem auch bei anderen Migrant_innengruppen wie Geflüchteten und Asylsuchenden. Menschen, die oftmals ihr Leben riskieren, um in Deutschland Schutz vor Verfolgung zu suchen, werden als „Wirtschaftsflüchtlinge“ oder „Armutsmigrant_innen“ abgetan und wieder zurück in ihre Heimatländer oder angeblich „sichere“ Herkunftsstaaten geschickt. Die deutsche und europäische Migrations-, Flüchtlings- und Grenzpolitik erschweren es immer mehr „legal“ nach Deutschland einzureisen und hier bleiben zu dürfen. Und während der Bundestag eine weitere Asylrechtsverschärfung nach der anderen beschließt, zeigen die anhaltenden Proteste von Geflüchteten in vielen Städten Deutschlands und Europas, wie dringend das deutsche und europäische Migrations- und Asylrecht endlich menschlicher, fairer und verantwortungsvoller gestaltet werden müssen. Wir glauben, dass die breite Unterstützung in Simrans Fall zeigt, dass viele Menschen sich eine offenere und weniger an Nützlichkeitskriterien orientierte Migrationspolitik in Deutschland wünschen. Und es zeigt uns, dass Viele zusammenkommen müssen, um etwas zu bewirken, doch dass es letztlich möglich ist. Daher möchten wir Euch alle dazu einladen, Euch auch weiterhin für eine inklusivere Gesellschaft und eine Politik einzusetzen, die Migration als Bereicherung und Asyl als ein Grundrecht begreift; die ihre Gesetze und Entscheidungen nicht mehr an wirtschaftlichen, sondern menschlichen Kriterien misst; die nicht mehr systematisch bestimmte Menschengruppen benachteiligt, sondern gleiche Rechte für alle gewährt und endlich Verantwortung übernimmt. Hier könnt Ihr Euch über Protestgruppen und Kampagnen informieren und selbst aktiv werden: • Asyl Strike Berlin : http://asylstrikeberlin.wordpress.com/ • Women in Exile: http://women-in-exile.net/ • Lampedusa in Hamburg: http://lampedusa-in-hh.bplaced.net/ • Strike Nürnberg :http://strikenuernberg.wordpress.com/ • Jugendliche ohne Grenzen: http://jogspace.net/ • Facebook-Gruppe – Abschiebekonstrukt sichere Herkunftssatten abschaffen: http://on.fb.me/1yzeHIO Bleibt mit uns in Kontakt: info@withwingsandroots.com | twitter: @wingsrootsfilm www.withwingsandrootsfilm.com | facebook.com/withwingsandroots Nochmals Danke an Euch alle. Herzlich, das with WINGS and ROOTS-Team ++++Mehr Infos zum Nachlesen+++++ • "Deutschland braucht Ingenieure - keine Journalisten" (22 Mai 2014) http://www.tagesspiegel.de/berlin/fachkraeftemangel-und-auslaenderbehoerde-deutschland-braucht-ingenieure-keine-journalisten/9903162.html • Antragsvoraussetzung zur Beantragung der „Blue Card“ http://www.bluecard-eu.de/blaue-karte-eu-deutschland/antrag.html • „Analyse - Einwanderung aus Bulgarien und Rumänien“ - (21 Mai 2013) http://www.migazin.de/2013/05/21/einwanderung-aus-rumaenien-und-bulgarien/ • Artikel “ Zentralrat warnt vor Hetze gegen Balkan-Flüchtlinge“ (23.Oktober 2012): http://www.morgenpost.de/kultur/article110186306/Zentralrat-warnt-vor-Hetze-gegen-Balkan-Fluechtlinge.html • „ Bundestag beschließt Verschärfung des Asylrechts“ (3 Juli 2014). http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-07/asylbewerber-deutschland-serbien-mazedonien-bosnien-herzegowina • „„Sicher nur auf dem Papier” (1 Mai 2014) http://www.taz.de/!137716/ • taz-Kommentar zum Gesetz über sichere Herkunftsstaaten • Roma in Serbien – von wegen ‚sicherer Herkunftsstaat‘“ http://www.proasyl.de/de/news/detail/news/roma_in_serbien_von_wegen_sicherer_herkunftsstaat/ • „Gesetzentwurf zum Bleiberecht – Wie der Bundesinnenminister das Asylrecht durch die Hintertür verschärft“ (11 Juni 2014) http://www.proasyl.de/de/news/detail/news/gesetzentwurf_zum_bleiberecht_wie_der_bundesinnenminister_das_asylrechts_durch_die_hintertuer_versc/ • Gastbeitrag in der Zeit von Klaus J. Bade: „Die Angst vor den Armen“ (15.Oktober 2013): http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-10/armutsfluechtlinge • Hintergrundinformationen zur geplanten Reform des Freizügigkeitsgesetzes: http://mediendienst-integration.de/artikel/armutsmigration-gesetzentwurf-sozialmissbrauch-rumaenen-bulgaren.html

with WINGS and ROOTS
7 years ago