Aufhebung der Maskenpflicht in der Schule und Betreuung

Aufhebung der Maskenpflicht in der Schule und Betreuung

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Katharina Deines hat diese Petition an Hessisches Ministerium für Soziales und Integration gestartet.

Die Vorschriften in der Schule sind unzumutbar. Es darf nicht sein, dass unsere Kinder mit Mundschutz zur Schule müssen und Abstand zu ihren Freunden und Lehrern halten müssen. Genau diese soziale Nähe ist enorm wichtig für die Entwicklung und emotionale Gesundheit unserer Kinder.

Ich bin dreifache Mutter. Meine Kinder gehen in die staatlichen Schule und Kindergarten.  Und es ist unzumutbar, dass die Kinder in der Schule und danach in der Betreuung die Masken tragen müssen. Dies ist eine Verletzung des Kindes, des Menschenrechts allgemein. 

Die Kinder müssen so oft wie nur möglich an die frische Luft aber stattdessen verordnet man die Maskenpflicht! Dies ist für die Kinder gesundheitsschädlich. Die Kinder dürfen keine Spiele wie früher spielen, wo es evtl. zu Körperkontakt kommen könnte (fangen ect), es ist wie in einem „Gefängnis“. Die Kinder müssen gehorchen, Abstand halten und bloß nicht die Maske ausziehen. 
Es reicht. Es macht mich als Elternteil wütend und zornig! Es sind unsere Kinder und niemand darf ihre Gesundheit und Entwicklung beeinträchtigen!

Schaffen Sie, Gesundheitsministerium Hessen, diese unnötige Pflicht ab, damit unsere Kinder frei atmen können. 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!