Seminar "Med. Soziologie und med. Psychologie" für alle SGs im zweiten Semester

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Liebe Studentenschaft des zweiten Semesters der Humanmedizin,

in den nächsten Tagen werden wichtige Entscheidungen über den weiteren Ablauf der Lehre an der Unimedizin Rostock getroffen. Wir - die Studenten - wollen die Dozentinnen und Dozenten, sowie alle weiteren Entscheidungsträger, in der Entscheidungsfindung unterstützen.

Wie ihr bereits wisst, haben die Seminargruppen 6, 7, 8, 9 und 10 das Seminar "30677 Medizinische Soziologie und Medizinische Psychologie" erst im dritten Semester - zusammen mit Biochemie und Physiologie.

Bisherige Gespräche zur Vorvelegung des Seminars waren erfolglos.

In der Coronakrise können wir nun eine Chance sehen. Die Chance, dass man durch digitale Klassenräume auch die SGs 6-10 mit an den Soziologie-Seminaren teilhaben lassen kann.

Durch die eventuelle Verschiebung des Präparierkurses auf den Hochsommer bliebe den SGs 6-10 viel Zeit, die man dem arbeitsintensiven "Seminar der medizinischen Soziologie und medizinischen Psychologie" widmen kann, ebenso wie die SGs 1-5.

So bitten wir - das zweite Semester der Humanmedizin - Herrn Prof. Dr. Kropp und Frau Dr. phil. Müller, sowie alle weiteren Entscheidungsträger des Institutes der Medizinschen Soziologie und Psychologie und des Institutes für Anatomie, den Seminarstart für die SGs 6-10 in das zweite Semester vorzuverlegen und die Studenten an den Liveschalten teilhaben zu lassen.

Eure Semestersprecherinnen