Rettet mit uns den Proberaum für das Ensemble KNM Berlin!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

klaus simon
2 years ago
es wichtig ist das diese tolle Ensemble seinen Heimathafen, den Proberaum behalten kann!

Thanks for adding your voice.

susan watts
2 years ago
KNM are so good at bringing contemporary music to new audiences and bringing professional and amateur players together.

Thanks for adding your voice.

chris shurety
2 years ago
As director of the UK/Netherlands based CoMA (Contemporary Music for All) we have undertaken joint collaborations with the KNM Campus Ensemble over the past few years, together encouraging and enabling wider participation in new music within the environment of Podewil itself, and beyond. KNM Campus is an exceptional resource, unique in Berlin, indeed in Germany and it, and its parent organisation KNM, need every encouragement and support to help them continue to bring living music to the widest possible public. I urge you to reconsider your plans and endeavour to do everything you can to ensure KNM retains its rehearsal/storage/administration space witihn this important cultural centre. Chris Shurety MBE

Thanks for adding your voice.

Irmelin Gödecke
2 years ago
Es nicht sein darf, dass die Verwalter von Kultur den Schaffenden von Kultur die Räume stehlen.

Thanks for adding your voice.

Rosemarie Küppers
2 years ago
Ich unterschreibe weil das "König Midas"Prinzip - "alles zu Gold " wohl auch den Kulturbereich erfasst hat.

Thanks for adding your voice.

Jenny Prötzig-Marquardt
2 years ago
Büros sind unwichtiger als Kulturgut

Thanks for adding your voice.

Julia Dimitroff
2 years ago
Kunst braucht Raum und eine Stadt wie Berlin, die sich mit ihren Künstlern schmückt, muß ihre Arbeit ermöglichen ! Förderung von Musik und Abbau von unnützer Bürokratie !

Thanks for adding your voice.

Bettina Wackernagel
2 years ago
für den Erhalt von Arbeits- und Probenräumen hat sich die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa in ihrer Agenda bekannt. Erfreulicherweise wurde erst kürzlich das “ Rockhaus “ vor den “ bösen Investoren” gerettet. Bravo!
Gleichzeitig setzt nun die landeseigene Kulturprojekte GmbH, eines der besten und international renommiertesten Ensembles vor die Tür. Chapeau !
Das ist zynisch oder auch einfach nur Berlin, “denn sie wissen nicht was sie tun”?
activism works, so act - in dem Sinne wünsche dieser Petiton viele tausende Unterstützer !

Thanks for adding your voice.

Claudia Kirner
2 years ago
knm ist mit ihrer Musik so nah am Menschen und das sollauch weiterhin so bleiben

Thanks for adding your voice.

Claudia Van Hasselt
2 years ago
Ich möchte, dass das wichtige Berliner Ensemble für Neue Musik seine langjährige und erfolgreiche Arbeit fortsetzen kann!