Zum 135. Geburtstag der Kongo Konferenz: Die Aufteiler Afrikas müssen sich entschuldigen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Die Kongo Konferenz stellt einen Tiefpunkt dar in punkto  Menschenverachtung und Anmaßung der Kolonialmächte. In dieser Konferenz wurden - ausschließlich von nicht-afrikanischen Staaten - in Afrika Grenzen gezogen und Gebiete zugeteilt. Anläßlich des  135.Geburtstages ihres Beginns am 15.November 2019 wäre eine gemeinsame Entschuldigung aller Länder, die an dieser Konferenz beteiligt waren, an die Adresse von ganz Afrika geboten. Ausrichter war damals Otto von Bismarck, es liegt also nun am deutschen Außenminister diese Entschuldigung zu organisieren.