10 Forderungen an den Grossrat Freiburg für eine lebenswerte Zukunft

10 Forderungen an den Grossrat Freiburg für eine lebenswerte Zukunft

0 a signé. Prochain objectif : 100 !

Grève du Climat FRIBOURG
Grève du Climat FRIBOURG a signé la pétition

Deutsch | Français

Der Klimawandel schreitet weiter voran und ist schon vielerorts spürbar. Es braucht konsequente Massnahmen, um ihn noch aufhalten zu können. Dies muss auf allen Ebenen geschehen. Wir fordern daher vom Grossrat Freiburg :

  1. Ausstieg der Freiburger Finanzinstitute aus der Investition in fossile Energien
  2. Gebäude, welche lokale Erwerbstätigkeiten und Nachhaltigkeit verbinden
    • Die Entwicklung von Heizungsnetzwerken, die mit Freiburger Holz betrieben werden, sowie Unterstützung bei der Installation von Wärmepumpen
    • Volksversammlungen zum Examinieren von Projekten und Entscheiden über Baubewilligungen
  3. Das Abschalten kommerzieller Beleuchtungen sowie diejenigen von Büros ausserhalb der Öffnungszeiten und die Installation von Bewegungsrezeptoren für die Strassenbeleuchtung
  4. Die Einführung von Mindestverkaufspreisen auf alle Lebensmittel, unabhängig von ihrer Herkunft
  5. Das Verbot von kommerzieller Werbung im öffentlichen Raum
  6. Das Verbot der Verwendung jeglichen Einwegplastiks
  7. Eine neue Raumplanungspolitik, welche ökonomische Aktivität in die Dörfer bringt und gut bezahlbare Mieten in der Stadt ermöglicht, um den Kommerz über kurze Distanzen zu fördern
  8. Die Einführung von ökologischen Verkehrsmöglichkeiten im ganzen Kanton durch
    • Das Verbot von privaten Motorfahrzeugen in der Stadt, mit Ausnahme von Personen mit eingeschränkter Mobilität
    • Ein erweitertes und kostenloses Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln in den Agglomerationen und ländlichen Gebieten
    • Die Umstrukturierung des urbanen Raums für den Langsamverkehr, welcher bisher vom Autoverkehr genutzt wurde
  9. Die Zuschreibung von 500 Millionen Schweizer Franken für die Bekämpfung des Klimawandels und der Umweltzerstörung
  10. Die Schaffung eines ökologischen Übergangseinkommens für jede Person, die eine ökologische oder soziale Tätigkeit ausübt oder auf eine solche umstellt

Die ausführlichen Forderungen finden Sie hier.