Konsequenter Umweltschutz in München

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


In den letzten Kommunalwahlen haben sich viele Münchner für mehr Klima- und Umweltschutz entschieden und daher eine Grün-Rote Koalition ermöglicht.

Im Wahlkampf haben sich noch alle Beteiligten für mehr Umwelt und Klimaschutz eingesetzt. Des Weiteren wurde nach langem Streit eine Durchführung einer SEM im Münchener Norden abgelehnt. Kritikpunkte an der SEM waren unter anderem die potentielle Enteignung der Eigentümer durch die Stadt München, aber auch die Tatsache, daß nicht so grün-like massenhaft die Münchner Natur zubetoniert wird. Auch werden Existenzen zerstört da Arbeitsplätze auf den bestehenden Flächen vernichtet werden. Des Weiteren befinden sich im genannten Gebiet viele Münchner Seen und grüne Oasen die als Naherholungsgebiet für die Münchner fungieren. In diesem Zuge wurde pikanterweise auch eine Erneuerung des Verkehrskonzepts für den Münchener Norden vergessen (Die Stadt sieht das leider anders und beharrt auf der eigenen Position)

Die Parteien argumentieren immer mit dem Wachstumsdruck und Arbeitplätzen aber auch günstigen Wohnungen. Leider zeigt die Realität, daß mit wachsender Größe einer Stadt auch die Mitpreise steigen. Daher wird durch die genannte Maßnahme abgesehen von der Umweltzerstörung leider genau das Gegenteil erreicht. Zudem wurden bei Bauprojekten in München in den letzten Jahren im Schnitt mehr Arbeitsplätze wie Wohneinheiten geschaffen. Auch dies verstärkt den Druck auf den Wohnungsmarkt anstatt ihn zu lindern. Gut Gemeint ist ja bekanntlich das Gegenteil von Gut Gemacht.

Daher die Forderung an die Münchner Rathauskoalition:

STOPPT diesen umweltzerstörerischen Wahnsinn! Und setzt euch lieber für mehr Umwelt- und Klimaschutz ein.

NEIN zur Zerstörung der Umwelt
NEIN zur Zerstörung des Münchner Naherholungsgebiets
NEIN zu höheren Mietpreisen durch verstärkte Bebauung.
NEIN zu gebrochenen Wahlversprechen
NEIN zu Enteignung der Eigentümer
NEIN zu einem Verkehrschaos durch mangelhafte Planung
NEIN zu Grundstücksspekulationen durch die Stadt München

Siehe den aktuellen Artikel in der SZ zur Wiederaufnahme der SEM (https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-feldmoching-sem-entscheidung-1.4954658



Heute: Robert verlässt sich auf Sie

Robert Franz benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Grün-Rote Koalition in München: Konsequenter Umweltschutz in München”. Jetzt machen Sie Robert und 111 Unterstützer*innen mit.