Petition geschlossen.

Erhalt des Kiosk am IG-Farben-Campus in seiner gegenwärtigen Form als Café

Diese Petition hat 334 Unterschriften erreicht


Seit dem 11. Oktober 2012 gibt es am Campus im Westend ein neues von Studierenden selbstverwaltetes Café in den Räumlichkeiten des AStA-Kiosk, die "Trinkhalle am IG-Farben Campus". Diese bietet nicht nur ein umfangreiches Angebot an Getränken und Snacks zu günstigen Preisen, sondern auch einen Raum für studentisches Leben, Informationen zu hochschulpolilitischen Themen und nicht zuletzt einen Ort, an dem gemütliches Beisammensein genauso wie ernsthafte Diskussionen möglich sind. Da solche Räume an diesem Campus kaum vorhanden sind, stellt die Trinkhalle eine große Bereicherung für die Studierenden dar.

Leider scheint die Universitätsleitung das ein wenig anders zu sehen. Kürzlich erreichte die Trinkhallen-Initiative ein Schreiben des Präsidiums, in welchem der Kanzler dem AStA mit der Kündigung des Nutzungsvertrags droht, falls der Verkauf von Getränken und Snacks nicht sofort eingestellt wird. Begründet wird dieses Vorgehen mit der Behauptung, die gegenwärtige Nutzung sei vertragswidrig, da sie nicht den Aufgaben der verfassten Studierendenschaft entspreche.

Da wir der Meinung sind, dass der Betrieb der Trinkhalle sehr wohl den Interessen der Studierenden entspricht, fordern wir den Fortbestand der Trinkhalle! 



Heute: Initiative Campus' Trinkhalle verlässt sich auf Sie

Initiative Campus' Trinkhalle benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Goethe-Universität Frankfurt am Main: Erhalt des Kiosk am IG-Farben-Campus in seiner gegenwärtigen Form als Café”. Jetzt machen Sie Initiative Campus' Trinkhalle und 333 Unterstützer/innen mit.