Abiturienten verurteilen mangelnde Umsetzung von Coronaschutzmaßnahmen in der Schule

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 200.


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bildung besitzt in Zeiten von Corona nicht alleine die oberste Priorität, sondern muss mit der Gesundheit gleichgestellt werden. Präsenzunterricht in vollem Umfang kann in dieser Zeit nicht mit der Begründung, dass die Bildung oberste Priorität hat legitimiert werden. Im Folgenden fordern wir, die Schülerinnen und Schüler des Rhein-Pfalz-Kreises sowie des Landkreises Bad Dürkheim unter den Bedingungen des Szenario 2 (A-B Wochen) zu unterrichten. Dies soll für alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen gelten. Wir, als Schülergemeinschaft sehen aufgrund der gegebenen Situation der Corona-Pandemie unsere Gesundheit und die unserer Mitmenschen gefährdet.
An eine qualitativ hochwertige Umsetzung des Unterrichts ist derzeit durch die aktuellen Corona-Maßnahmen nicht zu denken, da viele Schulen nicht in der Lage sind, angemessene Vorkehrungs- und Hygienemaßnahmen zu gewährleisten.
Ein Appell an Schüler, Eltern und Lehrer! Schickt den Link weiter, verbreitet den Link und sammelt Unterschriften!
Helft mit, Wir sind alle betroffen!