Liposuktion bei Lipödem soll zur Kassenleistung werden.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Sehr geehrter Herr Gesundheitsminister Spahn, wir fordern, daß die Liposuktion der Lipödeme endlich zur Kassenleistung wird, für jedermann, nicht nur für die "ganz schweren Fälle". Sowohl in den Beinen, als auch im Oberarm und Schulterbereich, sowie Bauch. Niemand der nicht betroffen ist, kann nachempfinden, wie schmerzhaft diese Krankheit ist, denn daß ist sie, ganz abgesehen davon, daß man keine passende oder  nur einschneidende Kleidung bekommt, was daß Ganze noch erschwert. Jeder Tag ist eine Qual und macht das Leben nicht lebenswert, für viele ist Arbeiten schier unmöglich, was auch noch die Arbeitlosenzahl erhöht. Die Psyche ist dann nocheinmal ein Schwerpunkt, weil man zum einen Schmerzen hat, und sich zum anderen unattraktiv fühlt. Nur wer davon betroffen ist, weiss wie es sich anfühlt, darum hat niemand das Recht dies abzulehnen. Niemand soll die Macht haben über meinen Körper zu bestimmen, wenn es eine Medizinische notwendige OP ist.