Gebärmutterhalskrebs-Früherkennung: Jährlich bezahlter PAP-Abstrich MUSS BLEIBEN!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Seit dem 01.01.2020 wird der bis jetzt jährlich bezahlte PAP-Test für Frauen ab 35 nur noch alle 3 Jahre von den Krankenkassen übernommen. Die Kosten pro Test betragen ca. 60€ und müssen von den Patientinnen jetzt privat getragen werden. Jährlich erkranken zwischen 4000-5000 Frauen an der tödlichen Krankheit. Der PAP-Test hat wesentlich dazu beigetragen die Sterberate zu senken; diesen Test also jetzt nur noch alle 3 Jahre von den Krankenkassen übernommen anzubieten, wäre fatal. Unterschreiben Sie also jetzt, um eine Diskussion im Bundestag über die Wiedereinführung des jährlich übernommen PAP-Tests zu erreichen! Es geht schließlich um die Gesundheit von Millionen von Frauen in Deutschland!