Petitioning Gemeinsamer Bundesausschuss

Mein Anliegen: REIKI in Krankenhäusern und von Krankenkassen anerkannt


Können wir diese Heilmethode nicht auch in unseren Krankenhäusern bringen, wo sie gebraucht wird?

Reiki hilft die aus der Balance geratenen Energieströme im Körper wieder in Einklang zu bringen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Diese alte Heilkunst wurde im 19. Jahrhundert von dem Japaner Dr. Mikao Usui, wieder entdeckt, praktiziert und verbreitet.

Auch in der Bibel gibt es Hinweise über Heilung durch das Auflegen der Hände und in den Schriften Buddhas. Seit langer Zeit gibt es weltweit Reiki-Heilungs-Kliniken und es wird über viele Heilungserfolge bei Krankheiten berichtet.

Einige Krankenhäuser in den USA lassen ihre Ärzte und Krankenschwestern in Reiki ausbilden, um ihre Patienten uneingeschränkt gut zu versorgen.

Die Ärztin und Reiki-Meisterin Dr. med. Nancy Eos schreibt in ihrem Buch „Reiki und Medizin“ wie sie ihre Patienten in der Notfallaufnahme, zusätzlich mit Reiki behandelte. Sie gründete eine Familienpraxis am Grass Lake Medical Center und arbeitet als Belegärztin am Foote Hospital in Jackson, Michigan, wo sie nach medizinischen Standardverfahren in Verbindung mit Reiki behandelt.

Interessant auch folgender Bericht „Die richtige Station – Reiki und Schulmedizin“ in einer Ausgabe von KÖRPER GEIST SEELE/BERLIN – EIN MAGAZIN FÜR GESUNDHEIT – LEBENSHILFE UND INSPIRATION
http://www.kgsberlin.de/archiv/eintrag/art25769.html?PHPSESSID=tof

Letter to
Gemeinsamer Bundesausschuss
Mein Anliegen: REIKI in Krankenhäusern und von Krankenkassen anerkannt