Messeler Kita Gebührenordnung muss revidiert werden

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


Wie möglicherweise bekannt, ist geplant die Gebührenordnung sowie die Betreuungszeiten der Kita´s und Krippen in der Gemeinde Messel unverhältnismäßig zu ändern. 

Beispielsweise werden Eltern gezwungen für ein U3 Kind mit einer Betreuungszeit von 07:00 Uhr bis 14:30 Uhr (vorher 15:00 Uhr) eine Gebühr von bis zu 600,- € zu zahlen (Für die Mittagsbetreuung. Bei der Ganztagesbetreuung liegen wir dann bei über 710 €) .

Das ist Rekord und ist völligst Unverhältnismäßig. Es liegt nahe, dass andere "Kosten" auf die Eltern/Bürger umgelegt werden. Durch die Beitragserhöhung besteht ein hohes Risiko und eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Eltern an ihr Existenzminimum gedrängt werden und weitere finanzielle Schäden entstehen. 

Die vorgeschlagene Gebührenverordnung muss in dieser Form gekippt werden und darf nicht verabschiedet werden.

Bitte helft alle mit, damit das nicht geschieht!!!!